A+ A-

Stadion-Weihnacht am 9. Dezember

06.12.2022

Die Stadt Dessau-Roßlau und die Stadtmarketinggesellschaft laden gemeinsam mit den Akteuren rund um Opernsänger Bastian T. Kohl, am Freitag, dem 9. Dezember, ab 18 Uhr, bei freiem Eintritt in das Paul-Greifzu-Stadion zur "STADION-WEIHNACHT" ein. Zu (über) einer Stunde weihnachtlichem Musikgenuss und...weiter

Dessauer Kalender 2023 erschienen

05.12.2022

Der Dessauer Kalender 2023 ist erscheinen. Das vom Stadtarchiv Dessau-Roßlau herausgegebene Jahrbuch ist ab sofort zum Preis von 12,00 EURO in den Buchhandlungen, in der Touristinformation, im Stadtarchiv und an vielen anderen Orten erhältlich. weiter

Aktuelle Nachrichten

05.12.2022

23. Weihnachtsmarkt in der Marienkirche

Vom 6. bis 11. Dezember 2022 öffnen sich zum nunmehr 23. Mal die Pforten der Dessauer Marienkirche z...weiter

05.12.2022

Bibliothek muss erneut schließen

Auch in der nächsten Woche muss krankheitsbedingt die Ludwig-Lipmann-Bibliothek in Roßlau an zwei Ta...weiter

28.11.2022

Innenstadt-Befragung zur Sozialplanung startet

Mit der Fortschreibung der Sozialplanung ist es das Ziel der Stadt Dessau-Roßlau, die Lebenslagen un...weiter

Weitere Meldungen...

Interessenbekundungsverfahren

Externe Koordinierungs- und Fachstelle der Partnerschaft für Demokratie Dessau-Roßlau ab 01.01.2023

Mit dem Bundesprogramm „Demokratie leben“ zielt die Bundesregierung seit 2015 unter anderem auf die Stärkung der Zivilgesellschaft vor Ort und die Förderung eines lebendigen, vielfältigen, demokratischen Zusammenlebens durch die Förderung von lokalen Partnerschaften für Demokratien ab.

Die Stadt Dessau-Roßlau wird seit dem Start des Bundesprogramms im Handlungsbereich „Kommune“ bei der nachhaltigen Etablierung der Partnerschaft für Demokratie Dessau-Roßlau gefördert.

Für die weitere Umsetzung der Partnerschaft für Demokratie in Dessau-Roßlau ab 01.01.2023 wird per Interessenbekundungsverfahren ein freier Träger für die Übernahme der Aufgaben der externen Koordinierungs- und Fachstelle gesucht.

Die Ausschreibungsfrist endet am 19.12.2022.

Alle Dokumente zur Ausschreibung und Links finden Sie hier:

Dessau im Lichterglanz

Am 22. November eröffnet der Adventsmarkt vor dem Dessauer Rathaus und kann bis zum 23. Dezember besucht werden. Zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit laden auch in diesem Jahr wieder eine Kunststoff-Eisbahn sowie zahlreiche Stände mit Schlemmereien und Leckereien ein. Glühweinduft, Buden mit Geschenkideen und wundervoller Lichterglanz sorgen für Beschaulichkeit.

Am Eröffnungstag wird traditionell der Stollen der Bäckerei Lantzsch durch den Oberbürgermeister Dr. Robert Reck und Marktchef Dirk Merkel angeschnitten. Ab 16 Uhr wird das fünf Meter lange Weihnachtsgebäck stückchenweise an die Gäste verteilt. 

Die Öffnungszeiten des Adentsmarktes werden montags bis donnerstags von 10 bis 20 Uhr, freitags und samstags von 10 bis 21 Uhr und sonntags von 11 bis 20 Uhr sein.

Engagierte Stadt für Alle!

Sechs Engagierte Städte geben in einer bundesweiten Kampagne Einblicke in ihre Arbeit vor Ort – Dessau-Roßlau ist auch dabei.

Jede Engagierte Stadt steht vor ganz eigenen Herausforderungen und findet hier ganz eigene Wege, ihr Netzwerk vor Ort zu stärken, Beziehungen zu pflegen, Vertrauen aufzubauen, nachhaltige Engagementstrukturen aufzubauen und weiterzuentwickeln.

Engagierte Stadt für Alle!
Stadt Dessau-Roßlau möchte den Zusammenhalt der Stadtgesellschaft durch ein nachhaltiges Engagementkonzept stärken

Anmeldung zur Schuleingangsuntersuchung

Das Gesundheitsamt der Stadt Dessau-Roßlau verweist auf die bestehende Pflicht zur Schuleingangsuntersuchung von Kindern, die zu Beginn des neuen Schuljahres 2023 die erste Klasse im Stadtgebiet Dessau-Roßlau besuchen wollen.

Alle Eltern, deren Kinder eine Kindertageseinrichtung besuchen, werden automatisch über die Kita-Leitung über die anstehende Schuleingangsuntersuchung informiert.

Eltern, die ihre Kinder zu Hause betreuen, werden daher gebeten, sich mit dem Gesundheitsamt in Verbindung zu setzen und einen Termin für die Untersuchung zu vereinbaren.

Gesundheitsamt Dessau-Roßlau, Telefon 0340 204-2054

Präsentation der Machbarkeitsstudie für die Bundesgartenschau 2035 in Dessau-Roßlau

Der Stadtrat der Stadt Dessau-Roßlau hat im letzten Jahr beschlossen, eine Machbarkeitsstudie zur Durchführung einer Bundesgartenschau erstellen zu lassen. Bereits im Zusammenhang mit der Bewerbung um die Ausrichtung der Landesgartenschau 2022 wurde der Stadt von externen Sachverständigen signalisiert, dass die Situation und Attraktivität der Stadt für die Ausrichtung einer Bundesgartenschau (BUGA) geeignet wären. Diese Überlegung wurde nach dem Scheitern der LAGA-Bewerbung aufgegriffen und entsprechende Kontakte mit der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft (DGB) aufgenommen. Auch von dort erfolgte eine erste positive Rückmeldung zu der Idee Dessau-Roßlau zum Austragungsort einer Bundesgartenschau zu machen.

Die Machbarkeitsstudie mit dem verheißungsvollen Slogan „Eine Stadt wird BUGA!“ liegt nun vor. Die Stadtverwaltung und die von ihr beauftragten Unternehmen, SWUP GmbH Landschaft | Stadt | Kommunikation, ist Freizeit und Tourismus GmbH und die Runze & Casper Werbeagentur GmbH freuten sich darauf, sie der Öffentlichkeit vorstellen zu können.

Dazu hatte die Stadtverwaltung alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zum 24. Oktober 2022 um 17.00 Uhr in die Marienkirche in der Zerbster Straße eingeladen.

HIER ist die Präsentation zu sehen, die auch in der Marienkirche gezeigt wurde.

Die Machbarkeitsstudie wurde gefördert durch das Ministerium für Infrastruktur und Digitales des Landes Sachsen-Anhalt.


Was ist zu tun bei Feststellung einer Covid-19 Infektion

Fragen zum Verhalten nach einem positiven Schnelltest oder wie die Regeln zur Quarantäne sind, aber auch was Kontaktpersonen zu beachten haben und was Arbeitgeber wissen müssen, werden auf den folgenden Seiten ausführlich beantwortet. Ebenso finden Sie die Kontaktmöglichkeiten und Ansprechpartner.

Bitte informieren Sie sich hier

Humanitäre Hilfe für die Ukraine

• Einreise und Aufenthalt • Spenden • Wohnraum • Jobcenter

Die Stadt stellt an dieser Stelle aktuelle Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine sowie für Helfende zusammen, die kontinuierlich aktualisiert bzw. ergänzt werden.

Bitte informieren Sie sich hier

Online-Terminvergabe

Hier können Sie – vorerst noch in einzelnen Bereichen – Ihren Wunschtermin von zu Hause oder von unterwegs online vereinbaren.

weiter

Kontakt

Stadtverwaltung Dessau-Roßlau
Zerbster Straße 4
06844 Dessau-Roßlau

Zentrale
0340 204-0
0340 204-2691119

info@dessau-rosslau.de
www.dessau-rosslau.de

Hinweis

Dieses Informationsangebot wird laufend aktualisiert und erweitert. Ihre Hinweise und Anregungen richten Sie bitte an die Pressestelle der Stadt Dessau-Roßlau.