A+ A-
Bauhaus Museum DessauAnhaltische Gemäldegalerie im Schloss Georgium
Bauhaus Museum Dessau
Anhaltische Gemäldegalerie im Schloss Georgium

Aktuelle Lage Corona-Virus

04.08.2021

Informationen der Stadt Dessau-Roßlau über die neuesten Entwicklungen und Ereignisse im Umgang mit der Virusausbreitung Corona SARS-CoV-2. Bleiben Sie auf dem Laufenden, die Beiträge werden nach Bedarf fortlaufend aktualisiert. weiter

Zukunftsreise Dessau-Roßlau

21.07.2021

"Eine Stadt macht sich auf (in die Zukunft)!", heißt es vom 8. bis 10. Oktober 2021 in Dessau-Roßlau.weiter

Aktuelle Nachrichten

02.08.2021

Neuer OB begrüßt neue Azubis

Ihren ersten Tag im Rathaus bestritten heute die sechs neuen Auszubildenden bei der Stadtverwaltung....weiter

30.07.2021

Bundestagswahl 2021

Zulassung der Kreiswahlvorschlägeweiter

30.07.2021

Fahrbahninstandsetzung

Vollsperrung in der Orangeriestraßeweiter

Weitere Meldungen...

Impfzentrum bietet freies Impfen ohne Termin an

Weitere Erstimpfungen, auch für Kinder und Jugendliche ab 12

Das Impfzentrum Dessau in der Anhalt Arena (Robert-Bosch-Straße) bietet in diesem Monat freies Impfen und mobiles Impfen ohne vorherige Terminvereinbarung an.

In der kommenden Woche werden von Montag, dem 2. August bis Mittwoch, dem 4. August 2021 Erstimpfungen im Impfzentrum durchgeführt. An allen drei Tagen wird mit dem Impfstoff von Biontech / Pfizer geimpft, am Dienstag zusätzlich mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson.

An drei Tagen in der Woche wird außerdem durch ein Impfteam mobiles Impfen angeboten. Es wird ebenfalls der Impfstoff von Biontech / Pfizer geimpft.

Nach der Freigabe durch das Land Sachsen-Anhalt werden ab Montag, dem 2. August 2021 auch für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren Impfungen im Impfzentrum angeboten.

Für ausführlichere Informationen lesen Sie hier weiter

Übersicht der Angebote freies und mobiles Impfen in der 31. Kalenderwoche

Eichenprozessionsspinner in Dessau-Roßlau

Warnung vor Wanderungen im Wald

In diesem Jahr ist die Gefahr allergischer Reaktionen besonders hoch, die vom Hautkontakt mit den feinen Härchen des Eichenprozessionsspinners ausgeht. Da diese durch Wind übertragen und verteilt werden, ist ein Schutz nur durch besondere Vorsicht und Maßnahmen möglich.

Deshalb warnt das Gesundheitsamt aktuell vor Wanderungen in bewaldete Gebiete, insbesondere an Standorte mit Eichen. Teilweise sind, wie im Tiergarten, Bereiche sichtbar gesperrt. Dennoch ist auch in nicht gesperrten Bereichen Vorsicht geboten. Der Kinder- und Jugendärztliche Dienst im Gesundheitsamt macht deshalb vorsorglich auf die Gefährdung der Kinder aufmerksam.

Durch Wind können die gesundheitsgefährdenden Härchen der Raupe verteilt werden und allergische Reaktionen auslösen.

Aktuell besonders befallene und gefährdete Gebiete:

  • Vorderer und Hinterer Tiergarten
  • Törten/Haideburg
  • Waldersee/Mildensee

Grundsätzlich ist zu beachten, dass in ca. 1 Kilometer Radius um die Muldaue besondere gesundheitliche Gefahren durch den Eichenprozessionsspinner bestehen.

Allgemeine Informationen sowie Verhaltensmaßnahmen und Tipps im Umgang mit der gefährlichen Raupe können Sie hier nachlesen.

Online-Terminvergabe

Hier können Sie – vorerst noch in einzelnen Bereichen – Ihren Wunschtermin von zu Hause oder von unterwegs online vereinbaren.

weiter

Kontakt

Stadtverwaltung Dessau-Roßlau
Zerbster Straße 4
06844 Dessau-Roßlau

Zentrale
0340 204-0
0340 204-2691119

info@dessau-rosslau.de
www.dessau-rosslau.de

Hinweis

Dieses Informationsangebot wird laufend aktualisiert und erweitert. Ihre Hinweise und Anregungen richten Sie bitte an die Pressestelle der Stadt Dessau-Roßlau.