A+ A-
#gemeinsamstark
#gemeinsamstark

Museum für Stadtgeschichte wieder geöffnet

08.07.2020

Der erste Tag im Monat Juli war zugleich erster Tag, an dem das Museum für Stadtgeschichte Dessau im Johannbau nach langer Zwangspause endlich wieder geöffnet hatte. weiter

Aktuelle Lage Corona-Virus

07.07.2020

Informationen der Stadt Dessau-Roßlau über die neuesten Entwicklungen und Ereignisse im Umgang mit der Virusausbreitung Corona SARS-CoV-2. Bleiben Sie auf dem Laufenden, die Beiträge werden nach Bedarf fortlaufend aktualisiert. weiter

Aktuelle Nachrichten

13.07.2020

Karstadt in Dessau-Roßlau

Erklärung des Oberbürgermeisters zum Erhalt des Standortesweiter

10.07.2020

Bolzplatz gesperrt

Im Rahmen erforderlicher Wartungsarbeiten ist der Bolzplatz in der Roßlauer Porsestraße vom 13. bis ...weiter

02.07.2020

Massives Auftreten des Eichenprozessionsspinners

Wege müssen gesperrt werdenweiter

Weitere Meldungen...

Besucherverkehr nur nach Terminvereinbarung

Seit Mitte März 2020 ist die Stadtverwaltung Dessau-Roßlau aufgrund der Corona-Pandemie für den Besucherverkehr geschlossen. Zur Regelung ihrer Angelegenheiten sind für den Bürger vorab eine telefonische Terminvereinbarung und das Ausfüllen des Fragebogens "Kontaktabfrage" erforderlich.

Kontakt zu den Ämtern ist grundsätzlich über die zentrale Telefonnummer 0340 204-0 möglich.

Die Kontaktabfrage ist zwingend vor dem Termin ausgefüllt mitzubringen. Zur Erleichterung kann die Formalie vorab hier heruntergeladen werden.

Persönliche Vorsprachen im Bürgeramt Dessau

Persönliche Vorsprachen im Bürgeramt Dessau

Aufgrund der anhaltenden Situation im Zusammenhang mit dem Corona-Virus war eine persönliche Vorsprache im Bürgeramt bislang nur in absoluten Einzelfällen mit vorheriger Terminabsprache möglich.

Ab dem 4. Mai 2020 beabsichtigt die Stadt, den Sprechtag im Bürgerbüro ausschließlich über eine Terminvergabe behutsam wieder aufzunehmen.

Zwecks Terminvereinbarung zur Regelung von Angelegenheiten, die das Bürgeramt betreffen, wird deshalb darum gebeten, sich telefonisch unter der zentralen Telefon-Nummer der Stadt Dessau-Roßlau zu melden: 0340 204-0. Von dort wird sodann mit einer Mitarbeiterin des Bürgeramtes verbunden.

Zu beachten ist: 

  • Der Zugang in das Rathaus ist nur über das Bürgerbüro, Zerbster Straße 4, möglich. 
  • Aufgrund der erhöhten Hygienemaßnahmen wird gebeten, bei Betreten des Rathauses einen Mund-/Nasenschutz zu tragen. 
  • Zusätzlich sind die Hände beim Betreten zu desinfizieren.

Nur unter Einhaltung der vorgenannten Voraussetzungen kann der Zutritt gewährt werden und eine Bearbeitung im Bürgeramt erfolgen.

Amt für Öffentliche Sicherheit und Ordnung / Kfz-Zulassungs- und Fahrerlaubnisbehörde

Amt für Öffentliche Sicherheit und Ordnung / Kfz-Zulassungs- und Fahrerlaubnisbehörde

Das Amt für öffentliche Sicherheit und Ordnung informiert:

Der Zutritt zur Kfz-Zulassungs- und Fahrerlaubnisbehörde ist seit Mitte Juni wieder zu den normalen Sprechzeiten möglich. Da jedoch gleichzeitig nicht mehr als 10 Bürger/-innen auf Grund der Sicherheits- und Hygienemaßnahmen Zutritt zu unserer Behörde erhalten, wird darum gebeten, dass jeder Kunde auf eine Begleitung verzichtet. Ausnahmen sind Betreuer und Dolmetscher. Außerdem kann es durch die bestehenden Maßnahmen und das erhöhte Besucheraufkommen zu längeren Wartezeiten kommen.

Alle anderen Sachgebiete des Amtes sind weiterhin für den normalen Besucherverkehr geschlossen und es gelten die jeweils bekannten bzw. hinterlegten Rufnummern für eine eventuelle Terminvereinbarung.

Wir bitten um Ihr Verständnis für die derzeitige Verfahrensweise.

Kauft mit Herz, kauft lokal! #gemeinsamstark

Die Stadt Dessau-Roßlau hat eine Kampagne gestartet, mit der die Aufmerksamkeit der Einwohner auf die lokalen Geschäfte gelenkt werden soll. Mit einem farbenfrohen und aktivierenden Plakatmotiv sowie dem Hashtag #gemeinsamstark wird auf Initiative des Amtes für Wirtschaftsförderung für den Einkauf vor Ort geworben, der nach über vierwöchiger bundesweiter Schließung nun wieder in allen Ladengeschäften bis 800 m² Verkaufsfläche möglich ist.

„Viele Menschen sind in den vergangenen Wochen gezwungenermaßen auf den Onlinehandel umgestiegen. Kleine, lokale Geschäfte konnten davon kaum profitieren und sind durch die Schließzeit zum Teil auch in eine existenzgefährdende Lage gekommen. Nun kann und sollte jeder Einzelne von uns mit seinem Einkauf dabei helfen, die Händler unserer Stadt aktiv zu unterstützen. Jetzt gilt es, die Bestellung im Internet wieder gegen den Besuch im Laden um die Ecke einzutauschen. Und damit ein Zeichen der Solidarität zu setzen, das ein echter Gewinn für alle ist!“, so Dr. Robert Reck, Beigeordneter für Wirtschaft und Kultur der Stadt Dessau-Roßlau.

lesen Sie weiter

Current information on the Corona Crisis in several languages

Über die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration stehen aktuelle Informationen zum Coronavirus in mehreren Sprachen bereit. Die Informationen werden laufend erweitert und aktualisiert.

Mehrschprachige Informationen der Landesregierung Sachsen-​Anhalt zum Coronavirus Kontaktbeschränkungen

Zur besseren und schnelleren Verständigung gibt es jetzt auch Piktogramme, die die aktuellen Ausgangsbeschränkungen (5. Eindämmungsverordnung) für Sachsen-Anhalt in Deutsch, Englisch, Polnisch, Arabisch, Rumänisch, Russisch, Bulgarisch und Serbokratisch erklären.

Deutsch ● Englisch ● PolnischArabischRumänisch ● RussischBulgarisch ● SerbokroatischUngarisch

Informationen und praktische Hinweise in 33 Sprachen finden Sie außerdem hier.

Die wichtigsten Fragen zur Corona-Warn-App in mehreren Sprachen können Sie hier nachlesen.

Kontakt

Stadtverwaltung Dessau-Roßlau
Zerbster Straße 4
06844 Dessau-Roßlau

Zentrale
0340 204-0
0340 204-2691119

info@dessau-rosslau.de
www.dessau-rosslau.de

Hinweis

Dieses Informationsangebot wird laufend aktualisiert und erweitert. Ihre Hinweise und Anregungen richten Sie bitte an die Pressestelle der Stadt Dessau-Roßlau.