A+ A-
KirschblüteBaumallee im FrühlingOb Kunstkatalog, Reisemagazin oder Architekturbroschüre, ob großes Zeitungshaus oder spezialisierter Fachverlag, das Jubiläums-Fieber packt sie alle irgendwann.BauhausAnhalter BärFrühblüher vor dem HauptbahnhofWasserburg RoßlauFachhochschule DessauBuschwindröschenUmweltbundesamt
Kirschblüte
Baumallee im Frühling
Ob Kunstkatalog, Reisemagazin oder Architekturbroschüre, ob großes Zeitungshaus oder spezialisierter Fachverlag, das Jubiläums-Fieber packt sie alle irgendwann.
Bauhaus
Anhalter Bär
Frühblüher vor dem Hauptbahnhof
Wasserburg Roßlau
Fachhochschule Dessau
Buschwindröschen
Umweltbundesamt

Wiedereinweihung Mahnmal für die Opfer des Faschismus

19.08.2019

Es ist wieder zurück im Stadtbild: Das Mahnmal für die Opfer des Faschismus wurde gestern am Rande des Stadtparkes wieder seiner Bestimmung übergeben. Seit 1958 ist es Gedenkstätte für die Verfolgten des Naziregimes.weiter

Die Friedensglocke ist zurück

15.08.2019

Am 19. August wurde sie auf ihrem sanierten Glockenstuhl auf dem Platz der Deutschen Einheit wieder installiert.weiter

Aktuelle Nachrichten

22.08.2019

Kein Schwimmen für alle

Am Montag, dem 2. September 2019, entfällt in der Zeit von 10.00 bis 13.00 Uhr das öffentliche Schwi...weiter

13.08.2019

Kleiner Katta sucht Namen

Sechs Wochen sind seit der Geburt des kleinen Katta-Jungen vergangen. Es sitzt bereits auf dem Rücke...weiter

25.07.2019

Briefwahlunterlagen verfügbar

Ab Montag, dem 29. Juli 2019, können die Briefwahlunterlagen für den Bürgerentscheid am 1. September...weiter

Weitere Meldungen...

Wanderausstellung in der Dessauer Marienkirche

Vom 22. August bis zum 26. September 2019 wird in der Marienkirche die Wanderausstellung „Was glaubst du denn?! Muslime in Deutschland“ der Bundeszentrale für politische Bildung gezeigt. Nach Dessau geholt wurde sie vom Gymnasium Philanthropinum, mit Unterstützung des Integrationsbüros der Stadt Dessau-Roßlau.

Was bewegt muslimische Jugendliche? Wie denken sie über ihre Zukunft nach? Was bedeutet ihnen ihre Herkunft? Wie blicken sie auf Deutschland und wie gehen sie mit Zuschreibungen um, was prägt Identitäten? Die Besucher der Ausstellung sind eingeladen, sich mit diesen Fragen zu beschäftigen. Dabei geht es vor allem um die zentralen Fragen „Wer wir sind?“ und „Wer wir sein wollen?“ bzw. wie eine inklusive Gesellschaft aussehen kann.

Wichtigstes Zielpublikum sind Schüler aller Schulformen ab der fünften Klasse. An ihren Sehgewohnheiten orientiert sich die Präsentation, die mit Videoportraits, Comics und Animationsfilmen arbeitet. An interaktiven Stationen können die Besucher selbst Filme produzieren, Fragen stellen und Kommentare hinterlassen. Auf diese Weise erfahren sie viel Neues, werden aber auch aufgefordert, sich selbst Fragen zu stellen und sich zu positionieren.

Die Ausstellung wird so zu einem stetig wachsenden Projekt ihrer Besucher. Deren Stellungnahmen zu den Themen werden Teil der Präsentation und des dazu gehörenden Internet-Auftritts www.wasglaubstdudenn.de . Ein wichtiger Baustein der Vermittlung ist ein Peer Education Programm, in dem Schüler des Philanthropinums zu „Peer-Guides“ ausgebildet werden, um Besuchergruppen durch die Ausstellung zu begleiten.

Erstmalig in der Geschichte der Wanderausstellung ist diese nicht nur Schülern der allgemeinbildenden Schulen zugänglich, sondern wurde explizit in die Räumlichkeiten der Marienkirche geholt, so dass es auch außerhalb der Schulzeit Öffnungszeiten für interessierte Bürger gibt. An allen Donnerstagen kann die Ausstellung von 15.00 bis 17.00 Uhr besichtigt werden. „Was glaubst du denn?!“ ist auch ein Beitrag zur diesjährigen Interkulturellen Woche in Dessau-Roßlau, die vom 21. September bis zum 27. September stattfindet.

28. Heimat- und Schifferfest

Zum traditionellen Heimat- und Schifferfest vom 29. August bis 2. September erwarten Sie viele Höhepunkte nördlich der Elbe. Der Ortschaftsrat Roßlau organisiert das Fest ehrenamtlich mit Unterstützung durch die Stadt Dessau-Roßlau.

Als Ausdruck der Verbundenheit werden am Donnerstag, 17 Uhr auf dem Luchplatz die 88 Flaggen der Elbestädte gehisst. Am Abend wird die Wahl der Roßlauer Schiffernixe im Festzelt durchgeführt. Am Freitagvormittag wird hinter die Kulissen geschaut und am Samstagnachmittag feiern Silke und Dirk Spielberg ihr 20-jähriges Jubiläum im Festzelt. Die kleinen und großen Gäste erwartet auf drei Bühnen ein buntes Programm. Mit dabei sind die Eulen Drums, die Oriental Dance Girls, Sunshine e. V. Dessau und die Buhnenköppe, um nur einige zu nennen. Viele Fahrgeschäfte werden sich auf dem Festgelände drehen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Und auch der traditionelle Bauern- und Flohmarkt freut sich auf Ihren Besuch.

Der große Festumzug am Sonntag startet 14 Uhr. Alle Verein, Institutionen und Firmen sind aufgerufen, sich daran zu beteiligen. Das detaillierte Programm sowie das Anmeldeformular finden Sie unter: www.ortschaftsrat-rosslau.de. Alle Beteiligten freuen sich auf viele Gäste aus Roßlau und über die Stadtgrenzen hinaus.

Den Umleitungsplan für den öffentlichen Personennahverkehr entnehmen Sie bitte hier

Kontakt

Stadtverwaltung Dessau-Roßlau
Zerbster Straße 4
06844 Dessau-Roßlau

Zentrale
0340 204-0
0340 204-1119

info@dessau-rosslau.de
www.dessau-rosslau.de

Hinweis

Dieses Informationsangebot wird laufend aktualisiert und erweitert. Ihre Hinweise und Anregungen richten Sie bitte an die Pressestelle der Stadt Dessau-Roßlau.