A+ A-

Entwicklung der aktiven Gewerbe

Entwicklung der aktiven Gewerbe in Dessau-Roßlau seit Mai 2016 aus dem Gewerberegister

Stadtbezirk 2016 2017 2018 2019 2020 2021
01 - innerstädtischer Bereich Nord 729 714 676 674 664 678
02 - innerstädtischer Bereich Mitte 728 710 698 672 655 644
03 - innerstädtischer Bereich Süd 295 279 250 234 235 240
04 - Süd 223 217 203 201 198 193
05 - Haideburg 77 73 70 72 66 63
06 - Törten 177 174 169 168 168 165
07 - Mildensee 197 192 185 171 172 170
08 - Waldersee 219 214 202 194 187 197
09 - Ziebigk 297 291 275 257 265 267
10 - Siedlung 278 269 255 258 246 247
11 - Großkühnau 68 65 61 60 61 58
12 - Kleinkühnau 113 108 107 109 109 103
13 - West 442 442 441 426 406 405
14 - Alten 315 313 308 308 288 277
15 - Kochstedt 205 201 195 194 190 185
16 - Mosigkau 151 147 144 133 139 129
17 - Zoberberg 37 32 33 33 29 22
18 - Kleutsch 14 14 16 18 17 16
19 - Sollnitz 14 14 11 9 9 9
20 - Brambach 22 20 21 20 20 23
21 - Rodleben 109 113 113 109 107 106
22 - Roßlau 577 578 528 524 527 526
23 - Meinsdorf 90 85 80 77 79 75
24 - Mühlstedt 15 14 15 15 14 13
25 - Streetz/Natho 16 15 16 15 15 15
99 - nicht zuordenbar 1 1 1 1 1 1
per Stichtag 31.12. 5.409 5.295 5.073 4.952 4867 4827

©Stadt Dessau-Roßlau, Kommunale Statistikstelle

 Quelle: eigene Berechnungen auf Basis Gewerberegister, Angaben ohne Gewähr

Entwicklung der An-/Abmeldungen der aktiven Gewerbe aus dem Gewerberegister

An-/Abmeldungen der aktiven Gewerbe
Aktive Gewerbe 2016* 2017 2018 2019** 2020 2021
Abmeldungen 359 480 559 466 361 346
Anmeldungen 252 367 340 346 280 312

* ab Mai
** außer Monate 03./04./05./07.

©Stadt Dessau-Roßlau, Kommunale Statistikstelle

Quelle: eigene Berechnungen auf Basis Gewerberegister, Angaben ohne Gewähr

Begriffsdefinitionen

Begriffserklärung zu ausgewählten Inhalten der Tabelle:

Gewerbeanmeldung

Gewerbeanmeldung

Eine Gewerbeanmeldung ist bei Beginn eines Gewerbes durch Neuerrichtung, bei Übernahme eines bereits bestehenden Bertriebes durch einen anderen Gewerbetreiben, bei Änderung der Rechtsform und bei Verlagerung eines Betriebes aus einen anderen Meldebezirk abzugeben.

Gewerbeabmeldung

Gewerbeabmeldung

Eine Gewerbeabmeldung erfolgt bei vollständiger Aufgabe eines Betriebes, bei teilweiser Aufgabe eines weiterhin bestehenden Betriebes (z.B. einer Zweigniederlassung) bzw. Aufgabe eines weiterhin bestehenden Betriebes infolge Eigentümerwechsels, bei Änderung der Rechtsform sowie bei Verlagerung eines Betriebes in einen anderen Meldebezirk.