A+ A-

Sonderausstellungen

Startseite / Kultur & Sport / Museum für Naturkunde und Vorgeschichte / Sonderausstellungen

Klima im Wandel

18.02.2018 bis 09.08.2018

Die durch menschliche Aktivitäten freigesetzten Treibhausgase führen in vielen Gebieten der Erde zu Veränderungen des Klimas. Stürme, Starkniederschläge, Überschwemmungen, Dürreperioden oder Hitzewellen werden immer häufiger.

Diesen Veränderungen und ihren Folgen für Mensch und Umwelt widmet sich die Wanderausstellung „Gradwanderung“ der Deutschen KlimaStiftung, die Teil der neuen Sonderausstellung „Klima im Wandel“ im Museum für Naturkunde und Vorgeschichte Dessau sein wird.

Besonderes Augenmerk richtet die Ausstellung auf die Polregionen sowie den Klimaschutz. Mitmachaktionen wie Ziehbrunnen, Windturbinen und Puzzles, seltene Originalpräparate aus Arktis und Antarktis sowie Fotos und Filme versprechen dabei einen erlebnisreichen Ausstellungsbesuch.

Partner der Ausstellung sind u. a. die Universität Jena und das Komarov Botanische Institut in St. Petersburg. Auch das Umweltbundesamt ist vertreten.  

Führungen durch die Ausstellung bietet der Museumspädagogischer Dienst Dessau an.

Fragebögen zur Ausstellung Klima im Wandel - Sekundarstufe I

Die Lösungen erhalten Sie auf Anfrage per E-Mail von mdd@dessauweb.de oder museum@naturkunde.dessau.de


Fragebögen zur Ausstellung Klima im Wandel - Sekundarstufe II

Die Lösungen erhalten Sie auf Anfrage per E-Mail von mdd@dessauweb.de oder museum@naturkunde.dessau.de

Anschrift

Askanische Straße 32
06842 Dessau-Roßlau
 
0340 214824

0340 8003790

0340 8003795 
museum@naturkunde.dessau-rosslau.de

Fotoquelle für Plakatmotiv: pixabay