A+ A-

Detailseite

Startseite / Stadt & Bürger

Stadtfest

Stadtfest 30.06.- 02.07.2023

Stadtwerke organisieren Sport- und Familientag

Partnernetzwerk arbeitet an vielfältigem Gesamtprogramm

Die Dessau-Roßlauer und ihre Gäste können sich schon jetzt auf ein großes Sommerhighlight freuen: Vom 30. Juni 2023 bis zum 02. Juli 2023 steht die Dessauer City ganz im Zeichen des Stadtfestes 2023!

„In wenigen Monaten werden wir gemeinsam unser Stadtfest 2023 feiern können. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und viele Akteure unterstützen dieses Ereignis. Ich bin sicher, es wird für alle Besucherinnen und Besucher ein unvergessliches Erlebnis und ich freue mich über das Engagement, welches bereits im Vorfeld bei allen Beteiligten spürbar ist“, so Oberbürgermeister Robert Reck.

Einen Hauptteil des Stadtfestes übernehmen die Stadtwerke mit ihrem Sport- und Familientag - mit abendlichen Bühnenhighlights auf der Hauptbühne Zerbster Straße, Vereinspräsentationen, Ehrung der „Vereinshelden“ und bunter Unterhaltung für alle jungen und junggebliebenen Dessau-Roßlauer und Gäste unserer Stadt. „Wir freuen uns sehr, hier dabei zu sein“, so Stadtwerke-Geschäftsführer Dino Höll. „Ein solcher Höhepunkt, direkt im Herzen unserer Stadt, ist Lebensfreude pur und gehört im Sommer einfach dazu!“

Ab 1. April 2023 können die Vereine unter dvv-dessau.de ihre „Vereinshelden“ nominieren.

Bereits am Freitag, dem 30. Juni, werden „Chanson Trottoir“ mit Swing und Folkklängen auf den Eröffnungsabend einstimmen, bevor Ausnahmetalent Julius König die Herzen seiner Zuhörer erobert und mit Partyklängen der Live-Band Nightfever die Stimmung weiter steigt. Am Samstag, dem 1. Juli, stehen auf der Stadtwerke-Bühne tagsüber wieder die vielen ehrenamtlich Engagierten im Mittelpunkt, um für die eigenen Vereine zu werben und die ‚stillen‘ Helden im Hintergrund zu würdigen. „Unsere Vereinslandschaft hat so viel zu bieten und wird durch die vielen ehrenamtlich Engagierten überhaupt erst möglich. Ob Sport, Kultur oder Soziales - auf unserer Bühne wollen wir diejenigen würdigen, die unsere Vereine mit Leib und Seele voranbringen!“, so Dino Höll.

Für die abendliche Bühnenparty konnten die Stadtwerke bereits zwei deutschsprachige Shoo-ting-Stars gewinnen – Alexander Eder, der bei The Voice of Germany bekannt wurde und seitdem in Deutschland und Österreich richtig durchstartet sowie die Singer-Songwriterin Lotte, die bereits mehr als 250 Millionen Streams und ausverkaufte Tourneen für sich verbucht. „Ein Mix, der für jeden etwas bietet und zeigt: Das Konzept des Sport- und Familientages passt sehr gut auch zum neuen Stadtfest!“

Neben den Stadtwerken engagiert sich für das Dessauer Stadtfest ein starkes Netzwerk mit Stadtmarketinggesellschaft, Wirtschaftsjunioren, Verein zur Förderung der Stadtkultur, Stadtsportbund, dem Kulturamt der Stadt Dessau-Roßlau und weiteren Partnern.

„Es ist schön, zu sehen, dass unsere Netzwerke von Wirtschaft und Stadt funktionieren und wir es auch im Team gut hinbekommen, ein großes Stadtfest wie dieses gemeinsam auf die Beine zu stellen. Ich freue mich auf das Fest, auf die Gäste und auch auf alle Akteure aus unseren Reihen.“, sagt Arvid Brinkmann, Kreissprecher der Wirtschaftsjunioren Dessau.

Der Veranstaltungsbereich wird sich neben der Zerbster Straße unter anderem auf den Stadtpark mit Angeboten für die ganze Familie erstrecken. Einbezogen ist ebenso das Areal rund um das Bauhaus Museum Dessau mit Aktionen des Stadtsportbundes oder auch der Lily-Herking-Platz, auf dem Trödelmarkt und Babybörse geplant sind. Darüber hinaus ist in der Ratsgasse eine Straße der Wirtschaft und des Handwerks vorgesehen sowie auf dem Schlossplatz ein Mittelaltermarkt. Die Wiese vor dem Johannbau bietet Platz für Fahrgeschäfte.

In den kommenden Tagen können sich alle Händler und Gastronomen über den Online-Dienst hier auf der städtische Internetseite für eine Teilnahme bewerben. Zudem ist eine eigene Seite für das Fest vorbereitet, auch hier sind ebenfalls Bewerbungen in wenigen Tagen möglich.

Noch werden die Planungen konkretisiert, weiter ins Detail geführt und das Partnernetzwerk ausgebaut. Sobald die Abläufe und Programmpunkte feststehen, werden die Veranstaltungspartner weitere Informationen veröffentlichen.