A+ A-

Detailseite

Startseite / Stadt & Bürger

Aktuelle Lage Corona-Virus

Informationen der Stadt Dessau-Roßlau über die neuesten Entwicklungen und Ereignisse im Umgang mit der Virusausbreitung Corona SARS-CoV-2. Bleiben Sie auf dem Laufenden, die Beiträge werden nach Bedarf fortlaufend aktualisiert.

vom 5. März

+++ Acht weitere Infektionen zu verzeichnen

Nach Mitteilung des Gesundheitsamtes sind heute acht neue positiv getestete Fälle zu verzeichnen. Sie betreffen sechs weibliche und zwei männliche Personen im Alter von drei bis 87 Jahren, die im Rahmen der Kontaktnachverfolgung und durch Arztpraxen getestet und gemeldet wurden.

Damit wurden bis heute 2.155 Corona-Infektionen insgesamt registriert. Weitere 13 Patienten können aktuell als genesen gelten, die Gesamtzahl beträgt hier 1.883 Patienten.

In Dessau-Roßlau wurde keine weitere Virus-Mutation nachgewiesen.

Das Städtische Klinikum informiert heute über 38 Corona-Patienten, von denen sechs auf der Intensivstation versorgt werden.

Zwei Corona-Patienten sind verstorben, von denen einer in Dessau-Roßlau beheimatet war. Die Zahl der Verstorbenen liegt bei 86.

Aktueller Inzidenzwert: 71,2 (Quelle: Robert Koch-Institut – RKI; siehe dazu folgende Verlinkung):

7-Tage-Inzidenz (COVID-19-Dashboard RKI)
https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4/page/page_1/

Die Fallzahlen in Dessau-Roßlau im aktuellen Gesamtüberblick:
http://verwaltung.dessau-rosslau.de/stadt-buerger/neuigkeiten/corona-virus-info-portal.html


vom 4. März

+++ Sieben weitere Infektionen und drei Sterbefälle

Weitere sieben Corona-Neuinfektionen liegen heute als Meldung vom Gesundheitsamt vor. Dabei handelt es sich um fünf Frauen und zwei Männer, die zwischen 31 und 93 Jahren alt sind. Sie wurden im Rahmen der Kontaktnachverfolgung und durch Arztpraxen getestet und gemeldet.

Die Zahl der Covid-Infektionen liegt aktuell bei 2.147 Fällen. Als genesen können 1.870 Personen gelten, fünf mehr, als gestern.

Im Städtischen Klinikum werden 40 Covid-Patienten behandelt, von denen zurzeit acht auf der Intensivstation untergebracht sind.

Drei Patienten sind an oder mit dem Corona-Virus verstorben, darunter zwei Dessau-Roßlauer Patienten.Das Robert Koch-Institut informiert bezogen auf Dessau-Roßlau aktuell über 85 Covid-19-Todesfälle.

Aktueller Inzidenzwert: 69,9 (Quelle: Robert Koch-Institut – RKI; siehe dazu folgende Verlinkung):
7-Tage-Inzidenz (COVID-19-Dashboard RKI)

Die Fallzahlen in Dessau-Roßlau im aktuellen Gesamtüberblick:
http://verwaltung.dessau-rosslau.de/stadt-buerger/neuigkeiten/corona-virus-info-portal.html


vom 3. März

+++ Acht neue Infektionen verzeichnet

Das Gesundheitsamt informiert heute über acht neue positiv getestete Fälle. Es handelt sich dabei um fünf Frauen und drei Männer im Alter von 32 bis 81 Jahren. Die Betroffenen wurden im Rahmen der Kontaktnachverfolgung und durch Arztpraxen getestet und gemeldet.

Seit Pandemiebeginn wurden 2.140 positiv getestete Fälle gezählt. Die Zahl derer, die als genesen gelten dürfen, steigt heute um weitere 41 Personen auf 1.865 an.

In Dessau-Roßlau wurde aktuell keine weitere Mutation nachgewiesen.

Vom Städtischen Klinikum werden heute 45 Corona-Patienten gemeldet, von denen acht auf der Intensivstation liegen. Es ist niemand coronabedingt verstorben.

Aktueller Inzidenzwert: 76,2 (Quelle: Robert Koch-Institut – RKI; siehe dazu folgende Verlinkung):

7-Tage-Inzidenz (COVID-19-Dashboard RKI)
https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4/page/page_1/

Die Fallzahlen in Dessau-Roßlau im aktuellen Gesamtüberblick:
http://verwaltung.dessau-rosslau.de/stadt-buerger/neuigkeiten/corona-virus-info-portal.html 


vom 2. März

+++ Gesundheitsamt meldet elf Fälle

Eine Meldung über elf weitere Neuinfektionen liegt vom Gesundheitsamt heute vor. Die Betroffenen sind vier weibliche und sieben männliche Personen im Alter von fünf bis 82 Jahren. Sie wurden im Rahmen der Kontaktnachverfolgung und durch Arztpraxen getestet und gemeldet.

Somit liegt die Gesamt-Infiziertenzahl aktuell bei 2.132 positiv getesteten Fällen. Die Zahl der Genesenen steigt um weitere 19 auf 1.824 Personen an.

In Dessau-Roßlau wurde zurzeit keine weitere Mutation nachgewiesen.

Im Städtischen Klinikum befinden sich heute 39 Covid-Patienten in Behandlung. Sechs von ihnen müssen auf der Intensivstation versorgt werden. Es ist niemand verstorben.

Aktueller Inzidenzwert: 96,1 (Quelle: Robert Koch-Institut – RKI; siehe dazu folgende Verlinkungen):

7-Tage-Inzidenz (COVID-19-Dashboard RKI)
https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4/page/page_1/

Die Fallzahlen in Dessau-Roßlau im aktuellen Gesamtüberblick:
http://verwaltung.dessau-rosslau.de/stadt-buerger/neuigkeiten/corona-virus-info-portal.html


vom 1. März

+++ Zwei Infektionen und eine weitere Mutationsvariante

Zu Wochenbeginn meldet das Gesundheitsamt zwei Neuinfektionen. Es handelt sich um eine Frau und einen Mann, 48 und 49 Jahre alt. Sie wurden im Rahmen der Kontaktnachverfolgung durch Arztpraxen getestet und gemeldet.

In der Stadt Dessau-Roßlau wurde eine Mutation der Variante „Südafrika“ nachgewiesen.

Bisher traten in Dessau-Roßlau insgesamt 2.121 registrierte Corona-Infektionen auf. Die Zahl der Genesenen verändert sich aktuell nicht (1.805).

Das Städtische Klinikum informiert zum Montag über 32 Patienten auf den Corona-Stationen. Weitere sieben Patienten werden auf der Intensivstation versorgt. Es sind momentan keine Toten zu beklagen.

Aktueller Inzidenzwert: 96,1 (Quelle: Robert Koch-Institut – RKI; siehe dazu folgende Verlinkungen):

7-Tage-Inzidenz (COVID-19-Dashboard RKI)
https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4/page/page_1/

Die Fallzahlen in Dessau-Roßlau im aktuellen Gesamtüberblick:
http://verwaltung.dessau-rosslau.de/stadt-buerger/neuigkeiten/corona-virusinfo-portal.html 


vom 28. Februar

+++ Zehn positive Tests am Wochenende

An diesem Wochenende wurden ausschließlich am Samstag vom Gesundheitsamt zehn neue Infektionsfälle mit dem Covid-Virus registriert, je zur Hälfte Frauen und Männer im Alter zwischen 30 und 77 Jahren.

Außerdem wurde bei einem bereits gemeldeten Fall, wo die betreffende Person sich bereits seit dem 18. Februar in Quarantäne befindet, eine britische Virus-Mutation nachgewiesen.

In Dessau-Roßlau wurden seit Beginn des Ausbruchs insgesamt 2.119 positiv getestete Fälle festgestellt.

Aus dem Städtischen Klinikum werden zum Sonntag 39 Corona-Patienten mitgeteilt, von denen sieben auf der Intensivstation liegen. Es gab keinen weiteren Todesfall.

Aktueller Inzidenzwert: 87,4 (Quelle: Robert Koch-Institut – RKI; siehe dazu folgende Verlinkungen):

7-Tage-Inzidenz (COVID-19-Dashboard RKI)
https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4/page/page_1/

Die Fallzahlen in Dessau-Roßlau im aktuellen Gesamtüberblick:
http://verwaltung.dessau-rosslau.de/stadt-buerger/neuigkeiten/corona-virus-info-portal.htm


vom 26. Februar

+++ 19 neue Infektionen und ein weiterer Sterbefall

Am Freitag teilt das Gesundheitsamt 19 neue positiv getestete Fälle mit. Bei den Betroffenen handelt es sich um elf weibliche und acht männliche Personen, die zwischen drei und 82 Jahren alt sind. Sie wurden im Rahmen der Kontaktnachverfolgung und durch Arztpraxen getestet und gemeldet.

Insgesamt wurden bislang 2.109 positiv getestete Fälle ermittelt. Von ihnen können 1.805 Patienten als genesen gelten, 16 mehr, als gestern.

Im Städtischen Klinikum befinden sich momentan 41 Covid-Patienten in Behandlung, sechs von ihnen müssen auf der Intensivstation versorgt werden.

Ein Dessau-Roßlauer Covid-Patient ist verstorben. Das Robert Koch-Institut gibt aktuell 83 Todesfälle für Dessau-Roßlau im Zusammenhang mit dem Corona-Virus an.

In der Stadt Dessau-Roßlau sind zwei Mutationen nachgewiesen. Wie schon mitgeteilt, erfolgte die Schließung der Kindertageseinrichtung „Rasselbande“ sowie die Testung der Kontaktpersonen. Sämtliche Kontaktpersonen wurden negativ getestet, so dass die Kita ab Montag, dem 1. März 2021, wieder geöffnet ist.

In der Kindergartengruppe „Schmetterlinge“ der Kindertageseinrichtung „Nesthäkchen“ hat sich zwischenzeitlich der Corona-Verdachtsfall bestätigt. Die Eltern wurden kurzfristig informiert, weitere Gruppen sind anscheinend nicht betroffen. Dort wird der normale Dienstbetrieb deshalb weiterhin aufrechterhalten, wie die Leitung des Eigenbetriebes DeKiTa mitteilt.

Aktueller Inzidenzwert: 86,1 (Quelle: Robert Koch-Institut – RKI; siehe dazu folgende Verlinkungen):

7-Tage-Inzidenz (COVID-19-Dashboard RKI)
https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4/page/page_1/

Die Fallzahlen in Dessau-Roßlau im aktuellen Gesamtüberblick:
http://verwaltung.dessau-rosslau.de/stadt-buerger/neuigkeiten/corona-virus-info-portal.html


vom 25. Februar

+++ Zehn Neuinfektionen registriert

Weitere zehn Neuinfektionen werden heute durch das Gesundheitsamt gemeldet. Die sieben Frauen und drei Männer sind zwischen 41 und 84 Jahren alt und wurden im Rahmen der Kontaktnachverfolgung und durch Arztpraxen getestet und gemeldet.

Die Anzahl Genesener steigt um weitere 25 auf 1.789 an. Die Gesamtzahl Corona-Infizierter liegt heute bei 2.090 Personen.

In der Stadt Dessau-Roßlau sind aktuell zwei Mutationen nachgewiesen worden. Es erfolgten die Schließung einer Gemeinschaftseinrichtung (siehe gestrige Meldung) sowie die Veranlassung von Tests der Kontaktpersonen.

Im Städtischen Klinikum befinden sich aktuell 44 Covid-Patienten, von denen acht auf der Intensivstation liegen. Es ist kein Patient verstorben.

Aktueller Inzidenzwert: 84,9 (Quelle: Robert Koch-Institut – RKI; siehe dazu folgende Verlinkungen):

7-Tage-Inzidenz (COVID-19-Dashboard RKI)
https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4/page/page_1/

Die Fallzahlen in Dessau-Roßlau im aktuellen Gesamtüberblick:
http://verwaltung.dessau-rosslau.de/stadt-buerger/neuigkeiten/corona-virus-info-portal.html


vom 24. Februar

+++ Zwölf Neuinfektionen und ein Todesfall – Verdachtsfall in Kita

Das Gesundheitsamt teilt heute zwölf positiv getestete Fälle mit. Die Betroffenen sind acht Frauen und vier Männer im Alter von 20 bis 86 Jahren. Sie wurden im Zuge der Kontaktnachverfolgung und durch Arztpraxen getestet und gemeldet.

Die Gesamtzahl der Corona-Infizierten steigt damit auf 2.080 Fälle an. 1.764 Patienten können als genesen gelten, 35 mehr als gestern.

Das Städtische Klinikum verzeichnet 47 Corona-Patienten, von denen acht auf der Intensivstation untergebracht sind. Ein weiterer Patient aus Dessau-Roßlau ist gestorben. Vom Robert KochInstitut wird die Zahl der Corona-Sterbefälle in der Doppelstadt aktuell mit 79 angegeben.

Die Kindertagesstätte „Rasselbande“ bleibt ab heute bis vorerst Sonntag, dem 28. Februar, nach Paragraf 56, Absatz 1a Infektionsschutzgesetz geschlossen. Die Eltern wurden bereits informiert.
Darüber hinaus gibt es in einer weiteren Einrichtung, der Kindertagesstätte „Nesthäkchen“, einen Corona-Verdacht. Betroffen ist die Kindergartengruppe „Schmetterlinge“. Es kann ab morgen in der Einrichtung zu Einschränkungen in der Kinderbetreuung kommen. Der Infektionsverdacht besteht bei einer Erzieherin. Weitere Informationen erteilt die DeKiTa-Betriebsleitung, wenn das Testergebnis vorliegt.

Aktueller Inzidenzwert: 78,6 (Quelle: Robert Koch-Institut – RKI; siehe dazu folgende Verlinkungen):

7-Tage-Inzidenz (COVID-19-Dashboard RKI)
https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4/page/page_1/

Die Fallzahlen in Dessau-Roßlau im aktuellen Gesamtüberblick:
http://verwaltung.dessau-rosslau.de/stadt-buerger/neuigkeiten/corona-virusinfo-portal.html   


vom 23. Februar

+++ 25 weitere positive Tests und ein Sterbefall

Weitere 25 Neuinfektionen teilt das Gesundheitsamt heute mit. Es handelt sich um 13 weibliche und zwölf männliche Personen im Alter von fünf bis 88 Jahren, die im Rahmen der Kontaktnachverfolgung sowie durch Arztpraxen getestet und gemeldet wurden.

Damit sind seit Pandemiebeginn bisher 2.068 positiv getestete Fälle in Dessau-Roßlau zu verzeichnen.

Einen erfreulichen Anstieg gibt es bei den Genesenen zu verzeichnen. Hier beträgt die Gesamtzahl mittlerweile 1.729 Personen insgesamt (Stand letzte Woche: 1.439).

Das Städtische Klinikum informiert heute über 51 Corona-Patienten, von denen neun auf der Intensivstation liegen. Ein Patient aus Dessau-Roßlau ist verstorben.

Aktueller Inzidenzwert: 84,9 (Quelle: Robert Koch-Institut – RKI; siehe dazu folgende Verlinkungen):

7-Tage-Inzidenz (COVID-19-Dashboard RKI)
https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4/page/page_1/

Die Fallzahlen in Dessau-Roßlau im aktuellen Gesamtüberblick:
http://verwaltung.dessau-rosslau.de/stadt-buerger/neuigkeiten/corona-virus-info-portal.html


vom 22. Februar

+++ Zwei Neuinfektionen und ein Verstorbener

Über zwei neue positive Tests informiert das Gesundheitsamt heute. Die beiden Männer im Alter von 67 und 81 Jahren wurden im Rahmen der Kontaktnachverfolgung und durch Arztpraxen getestet sowie gemeldet.

Somit liegen aktuell für Dessau-Roßlau insgesamt 2.043 positiv getestete Fälle vor.

Das Städtische Klinikum informiert heute über 44 Covid-Patienten. Von ihnen befinden sich fünf auf Intensivstation und müssen beatmet werden.

Ein Patient aus Dessau-Roßlau ist an oder mit Corona verstorben. Das Robert Koch-Institut gibt die Zahl der verstorbenen Dessau-Roßlauer Covid-Patienten aktuell mit 74 an.

Aktueller Inzidenzwert: 84,9 (Quelle: Robert Koch-Institut – RKI; siehe dazu folgende Verlinkungen):

7-Tage-Inzidenz (COVID-19-Dashboard RKI)
https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4/page/page_1/  

Die Fallzahlen in Dessau-Roßlau im aktuellen Gesamtüberblick:
http://verwaltung.dessau-rosslau.de/stadt-buerger/neuigkeiten/corona-virus-info-portal.html 


vom 21. Februar

+++ Elf Infektionsfälle verzeichnet, vier Patienten verstorben

An diesem Wochenende werden vom Gesundheitsamt elf Infektionsfälle angegeben, sie stammen alle vom Samstag. Es handelt sich bei den Betroffenen um sechs weibliche und fünf männliche Personen, die zwischen fünf und 67 Jahren alt sind.

Die Gesamtzahl der Infizierten liegt aktuell bei 2.041, weitere Genesene kamen am Wochenende nicht hinzu.

Aus dem Städtischen Klinikum werden heute 48 Corona-Infizierte gemeldet. Fünf dieser Patienten befinden sich auf der Intensivstation, drei von ihnen müssen beatmet werden. Vier Patienten sind an oder mit Corona verstorben, einer davon aus Dessau-Roßlau.

Ein zweiter Infektionsfall wurde an der Kindertageseinrichtung „Rasselbande“ bekannt, diesmal in der Kindergartengruppe „Rot“. Alle acht Kontaktkinder befinden sich bereits in Quarantäne, ebenso die beiden Erzieherinnen. Die Eltern wurden informiert, weitere Gruppen sind momentan nicht betroffen. In den anderen Gruppen kann der normale Dienstbetrieb aufrechterhalten werden.

Aktueller Inzidenzwert: 84,9 (Quelle: Robert Koch-Institut – RKI; siehe dazu folgende Verlinkungen):

7-Tage-Inzidenz (COVID-19-Dashboard RKI)
https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4/page/page_1/ 

Die Fallzahlen in Dessau-Roßlau im aktuellen Gesamtüberblick:
http://verwaltung.dessau-rosslau.de/stadt-buerger/neuigkeiten/corona-virus-info-portal.html


vom 19. Februar

+++ Meldung über 16 positive Tests - Kindertagesstätte betroffen

Vor dem Wochenende meldet das Gesundheitsamt 16 neue positiv getestete Fälle für Dessau-Roßlau. Die zehn Frauen und sechs Männer wurden im Zuge der Kontaktnachverfolgung und von Arztpraxen getestet und gemeldet. Sie sind zwischen 16 und 92 Jahre alt.

Die Zahl der Corona-Infizierten steigt auf 2.030 an, die Anzahl Genesener ändert sich zum Vortag nicht.

Aus dem Städtischen Klinikum werden heute 57 Covid-Patienten gemeldet. Von ihnen werden sieben Patienten auf der Intensivstation versorgt. Es gibt aktuell keinen neuen Sterbefall.

Außerdem informiert der Eigenbetrieb DeKiTa über eine Corona-Infektion in der Gruppe 3a/3b der Kindertagesstätte „Rasselbande“. Eine Schließung der Kindergartengruppe konnte durch die Kontaktnachverfolgung vermieden werden, wie die Betriebsleitung mitteilt. Der normale Dienstbetrieb kann in den anderen Gruppen aufrechterhalten werden. Die betroffenen Eltern sind bereits informiert. Alle Eltern werden gebeten, nach Möglichkeit die Betreuungszeit ihres Kindes einzuschränken.

Aktueller Inzidenzwert: 74,9 (Quelle: Robert Koch-Institut – RKI; siehe dazu folgende Verlinkungen):

7-Tage-Inzidenz (COVID-19-Dashboard RKI)
https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4/page/page_1/ 

Die Fallzahlen in Dessau-Roßlau im aktuellen Gesamtüberblick:
http://verwaltung.dessau-rosslau.de/stadt-buerger/neuigkeiten/corona-virus-info-portal.html


vom 18. Februar

+++ Zehn Neuinfektionen und ein Todesfall

Über zehn neue Infektionsfälle informiert das Gesundheitsamt heute. Die fünf weiblichen und fünf männlichen Betroffenen sind zwischen neun und 72 Jahren alt und wurden im Rahmen der Kontaktnachverfolgung und durch Arztpraxen getestet und gemeldet.

Die Gesamtzahl der Corona-Infizierten steigt damit auf 2.014 an, ebenso wie die Zahl der Genesenen, die heute mit 1.439 angeben wird – 67 mehr als gestern.

Das Städtische Klinikum teilt mit, dass sich 54 Corona-Patienten in stationärer Behandlung befinden. Elf dieser Patienten müssen auf der Intensivstation versorgt werden, von ihnen werden fünf beatmet.

Ein Patient aus Zörbig ist verstorben.

Aktueller Inzidenzwert: 88,6 (Quelle: Robert Koch-Institut – RKI; siehe dazu folgende Verlinkungen):

7-Tage-Inzidenz (COVID-19-Dashboard RKI)
https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4/page/page_1/ 

Die Fallzahlen in Dessau-Roßlau im aktuellen Gesamtüberblick:
http://verwaltung.dessau-rosslau.de/stadt-buerger/neuigkeiten/corona-virus-info-portal.html 


vom 17. Februar

+++ Gesundheitsamt meldet 14 Neuinfektionen und zwei Tote

Weitere 14 positiv getestete Fälle teilt das Gesundheitsamt heute mit. Dabei handelt es sich um sieben Frauen und sieben Männer im Alter von 19 bis 77 Jahren. Sie wurden im Rahmen der Kontaktnachverfolgung sowie durch Arztpraxen getestet und gemeldet.

Damit steigt die Infiziertenzahl auf 2.004 Fälle heute an. Von den Corona-Fällen gelten 1.372 als genesen, 54 kamen seit Montag hinzu.

Im Städtischen Klinikum werden aktuell 61 Covid-Patienten behandelt, von denen zwölf auf der Intensivstation versorgt werden müssen. Zwei Patienten aus Dessau-Roßlau sind verstorben.

Das Robert Koch-Institut gibt für Dessau-Roßlau 55 Verstorbene an. (Zur Erläuterung: Die Zahl liegt über der durch die Stadtverwaltung bislang angegebenen Zahl, da sie auch Bürgerinnen und Bürger berücksichtigt, die in anderen Kreisen verstorben sind. Zum Zweck der Einheitlichkeit wird auch hier die Zahl des RKI übernommen.)

Aktueller Inzidenzwert: 78,6 (Quelle: Robert Koch-Institut – RKI; siehe dazu folgende Verlinkungen):

Die Fallzahlen in Dessau-Roßlau im aktuellen Gesamtüberblick:
http://verwaltung.dessau-rosslau.de/stadt-buerger/neuigkeiten/corona-virus-info-portal.html 


vom 16. Februar

+++ 16 neue Fälle und ein Verstorbener

Das Gesundheitsamt informiert heute über 16 neue Infektionsfälle, die im Rahmen der Kontaktnachverfolgung festgestellt oder durch Arztpraxen getestet und gemeldet wurden. Es handelt sich um neun weibliche und sieben männliche Betroffene im Alter von sieben bis 80 Jahren.

Die Zahl der Corona-Infizierten steigt insgesamt auf 1.990 Fälle an. Die Anzahl derer, die als genesen gelten können, bleibt heute gleich.

Das Städtische Klinikum gibt aktuell 59 Corona-Patienten an, von denen sich zehn auf der Intensivstation befinden. Ein Patient aus Oranienbaum-Wörlitz ist verstorben.

Neue öffentliche Impftermine für über 80-Jährige

Die nächsten öffentlichen Terminvergaben erfolgen

  • am Mittwoch, dem 17. Februar 2021, um 14.00 Uhr, für kommenden Montag und kommenden Dienstag (je 175 Termine pro Tag);
  • am Dienstag, dem 23. Februar 2021, um 13.00 Uhr (insgesamt 2.000 Impftermine für die 9. und 10. Kalenderwoche).

Die Termine können unter https://www.impfterminservice.de/impftermine online gebucht oder unter 116 117 telefonisch gebucht werden.

Weitere 350 Termine werden zur Vergabe an die Hausärzte verteilt, hauptsächlich für Seniorinnen und Senioren, die keine Angehörigen haben, die ihnen bei der Terminbuchung behilflich sein können.

In Abhängigkeit vom verfügbaren Impfstoff sollen ab Dienstag, dem 2. März 2021, und anschließend stets an den darauffolgenden Dienstagen um 13.00 Uhr, neue Termine für die jeweils übernächste Woche angeboten werden.

Aktueller Inzidenzwert: 91,1 (Quelle: Robert Koch-Institut – RKI; siehe dazu folgende Verlinkungen):

Die Fallzahlen in Dessau-Roßlau im aktuellen Gesamtüberblick:
http://verwaltung.dessau-rosslau.de/stadt-buerger/neuigkeiten/corona-virus-info-portal.html


vom 15. Februar

+++ Drei neue Corona-Infizierte, ein Patient verstorben

Die Woche beginnt mit einer niedrigen Fallzahl von Corona-Infektionen. Drei positiv getestete Personen werden vom Gesundheitsamt angegeben. Es handelt sich um eine Frau und zwei Männer im Alter von 44 bis 87 Jahren. Sie wurden durch Kontaktnachverfolgung und durch Arztpraxen getestet und gemeldet.

Die Gesamtzahl der Fälle liegt heute bei 1.974, die Zahl der Genesenen nimmt um weitere 23 zu und beträgt aktuell 1.318. Es bestehen derzeit keine Hotspots.

Aus dem Städtischen Klinikum werden 61 Covid-Patienten mitgeteilt. 13 von ihnen werden auf der Intensivstation versorgt, acht müssen beatmet werden.

Ein Patient aus Bitterfeld-Wolfen ist an oder mit Corona verstorben.

Aktueller Inzidenzwert: 97,4 (Quelle: Robert Koch-Institut – RKI; siehe dazu folgende Verlinkungen):
· 7-Tage-Inzidenz (COVID-19-Dashboard RKI)

alternativ:
· 7-Tage-Inzidenz (Verlinkung auf Excel-Tabelle RKI)

Die Fallzahlen in Dessau-Roßlau im aktuellen Gesamtüberblick:
· http://verwaltung.dessau-rosslau.de/stadt-buerger/neuigkeiten/corona-virus-info-portal.html

 


Mit seinen Videobotschaften informiert Dessau-Roßlaus Oberbürgermeister Peter Kuras die Bürgerinnen und Bürger über den aktuellen Stand zur örtlichen Corona-Lage.

zu den Videobotschaften


Die zurückliegende Berichterstattung können Sie hier nachlesen.

Fallzahlen in Dessau-Roßlau

Antworten auf häufig gestellte Fragen im Zusammenhang mit positiven Tests auf den COVID-19-Virus, z. B. in Kitas, Schulen und Horten.

Videobotschaften des Oberbürgermeisters

Hotline des Gesundheitsamtes

Hotline des Gesundheitsamtes

Die Hotline des Gesundheitsamtes ist montags bis freitags von 8 bis 15 Uhr besetzt.

0340 204-2222

Hotline des Mehrgenerationenhauses

Hotline des Mehrgenerationenhauses

  • für ehrenamtliche Einkaufshelfer und Hilfesuchende
    0340/240055-46 und -47 (Mo bis Fr 9 bis 15 Uhr)

Sprechzeiten Stadtverwaltung

Sprechzeiten Stadtverwaltung

Die Stadtverwaltung Dessau-Roßlau ist für den Besucherverkehr geschlossen. Zur Regelung ihrer Angelegenheiten sind für den Bürger vorab eine telefonische Terminvereinbarung erforderlich.

Ein Termin in der Kfz-Zulassung/Fahrerlaubnisbehörde ist ausschließlich über die Online-Terminvergabe möglich.


Erreichbarkeit der Bürgerbeauftragten:


Erreichbarkeit Bürgeramt:

  • 0340 204-2133

Erreichbarkeit Sozialamt


Erreichbarkeit Jugendamt:

  • Kindertagesbetreuung: 0340 204-1881
  • Allgemeiner Sozialer Dienst: 0340 204-2082
  • Unterhaltsvorschuss: 0340 204-1586
  • jugendamt@dessau-rosslau.de

Erreichbarkeit Dekita:

Der Eigenbetrieb Dekita ist für seine Eltern unter der Rufnummer 0340 204-2015 erreichbar. Aktuelle Informationen zur Situation finden Sie auf www.dekita.de 

Corona-Informationen für Migrantinnen, Migranten und Flüchtlinge

Corona-Informationen für Migrantinnen, Migranten und Flüchtlinge

Informationen und praktische Hinweise in 33 Sprachen finden Sie hier.

Die wichtigsten Frage zur Corona-Warn-App in mehreren Sprachen können Sie hier nachlesen.

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus in mehreren Sprachen werden hier bekanntgegeben.

Informationen für Unternehmen

Informationen für Unternehmen

Auf Grund der aktuellen Gesundheitslage stellt das Amt für Wirtschaftsförderung aktuelle Informationen für Unternehmen in Dessau-Roßlau bereit und hat eine Hotline (montags bis freitags / 8.30 Uhr bis 16.00 Uhr) für ansässige Unternehmen eingerichtet.

Hotline der Wirtschaftsförderung Dessau-Roßlau: 0340 204 20 80

Bleiben Sie informiert unter wirtschaft.dessau-rosslau.de 

Anspruch auf Verdienstausfall nach dem Infektionsschutzgesetz

Mehrsprachiger Informationsbrief zu den Wirtschaftshilfen der Bundesregierung für Covid19 geschädigte Unternehmen

TelefonSeelsorge Dessau

TelefonSeelsorge Dessau

Anonym und vertraulich können Sie unter den gebührenfreien Rufnummern

0800 / 111 0 111 und
0800 / 111 0 222

rund um die Uhr Gesprächspartner erreichen.

Bundesweite Hotlines zum Thema Corona

Bundesweite Hotlines zum Thema Corona

Folgende Rufnummern informieren bundesweit zum Thema Coronavirus:

  • Unabhängige Patientenberatung Deutschland
    0800 011 77 22
  • Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst
    116 117

  • Bundesministerium für Gesundheit (Bürgertelefon)
    030 346 465 100

  • Bürgertelefon des Bundesgesundheitsministeriums
    030/346465100 (Mo-Do 8 bis 18 Uhr, Fr 8 bis 12 Uhr)

  • Info-Telefon Landesamt für Verbraucherschutz Sachsen-Anhalt
    0391/2564222 (Mo-So 8 bis 20 Uhr)

  • Allgemeine Erstinformation und Kontaktvermittlung
    Behördennummer 115 // www.115.de

  • Beratungsservice für Gehörlose und Hörgeschädigte
    030 / 340 60 66 – 07
    info.deaf@bmg.bund.de 
    info.gehoerlos@bmg.bund.de 

  • Gebärdentelefon (Videotelefonie)
    https://www.gebaerdentelefon.de/bmg/ 

  • Gesundheitsamt der Stadt Dessau-Roßlau
    0340 204-2222

Informationen finden Sie auch auf diesen Seiten: