A+ A-

Sachgebiet Katastrophenschutz

Aufgaben des Sachgebietes

Die Aufgaben des Sachgebietes erstrecken sich im Bereich Katastrophenschutz unter anderem auf folgende Punkte:

  • Zivilschutz- und zivile Verteidigung
  • Aufstellung der Katastrophenschutzeinheiten
  • Zusammenarbeit mit den Fachämtern bei der Vorbereitung und Durchführung von Aufgabenstellungen auf dem Gebiet der Sicherstellungsgesetzgebung der BRD wie  Wirtschaftssicherstellung, Ernährungssicherstellung, Nottrinkwasserversorgung usw.
  • Zusammenarbeit mit der Bundeswehr
  • Erarbeitung von Evakuierungsunterlagen
  • Planerische Vorbereitung der Sicherung der medizinischen Versorgung der Bevölkerung bei Großschadenslagen
  • Sicherung des Hochwassermeldedienstes
  • Teilnahme an den Deichschauen im Frühjahr und im Herbst
  • Behördenselbstschutz

In den Bereich der Freiwilligen Feuerwehren gehören folgende Schwerpunkte:

  • Lehrgangsplanung und -vorbereitung für interne Lehrgänge
  • Lehrgangsanmeldungen für Lehrgänge am IBK
  • Einsatzplanung, Einsatzvorbereitung
  • Personalplanung für Brandsicherheitswachen
  • Zusammenarbeit mit der Feuerwehrunfallkasse
  • Abrechnung kostenpflichtiger Einsätze
  • Feuerwehrrente und Floriansvertrag
  • Haushaltsplanung für Lehrgangsgelder und Lohnfortzahlungen
  • Organisatorische Unterstützung der Stadt- und Ortswehrleitungen sowie Kinder- und Jugendfeuerwehren

 

 

Kontakte Katastrophenschutz

Sachgebietsleiterin Zivil- und Katastrophenschutz:

Frau Thomas
0340 204-2537
deborah.thomas@dessau-rosslau.de

Sachbearbeiterin Zivilschutz:

Frau Dolze
0340 204-2437
tina.dolze@dessau-rosslau.de

Sachbearbeiterin Freiwillige Feuerwehren:

Frau Brehmer
0340 204-2237
franziska.brehmer@dessau-rosslau.de