A+ A-

Mobilität und Verkehr

Startseite / Stadtentwicklung & Umwelt / Mobilität und Verkehr

Umgestaltung der Johannisstraße in Dessau-Roßlau

Bürgerinnen und Bürger gestalten mit

Die Johannisstraße in Dessau-Roßlau soll ausgebaut und umgestaltet werden und Bürgerinnen und Bürger können ihre Ideen in den Prozess einfließen lassen. Die Umgestaltung des Straßenraums spielt eine herausragende Rolle bei der weiteren Revitalisierung des Stadtzentrums und bei der Weiterentwicklung der städtebaulichen Identität der Dessauer Neustadt. Die Erhöhung der Attraktivität der Dessauer Innenstadt ist eine zentrale Zielstellung der Stadtentwicklung in Dessau-Roßlau.

Der Planungsbereich umfasst den gesamten Straßenraum der Johannisstraße zwischen der Ferdinand-von-Schill-Straße und der Kavalierstraße sowie die Anbindungen der Stiftstraße und der Hausmannstraße.

Die Ziele der Umgestaltung sind:

  • Reduzierung der Fahrbahnbreiten auf das notwendige Maß zugunsten großzügiger, dem Fußgänger vorbehaltener Gehwegbereiche,
  • die verbesserte Befahrbarkeit der Straßen für Radfahrer
  • die kundenorientierte Ausweisung von Parkplätzen im Interesse der Händler und Gewerbetreibenden.

Im Zusammenhang mit dem grundhaften Straßenausbau wird auch der unterirdische Leitungsbestand erneuert.

Hiermit möchte die Stadt Dessau-Roßlau alle interessierten Bürgerinnen und Bürger einladen,
sich aktiv am Planungsprozess für den Ausbau der Johannisstraße zu beteiligen.

» Was sollte aus Ihrer Sicht verbessert werden?
» Wie kann die Johannisstraße attraktiver werden?

Für Ihre Anregungen, Vorschläge und Hinweise können Sie gerne den vorbereiteten Fragebogen verwenden.

In der angefügten Stadtkarte im pdf-Format sind die Gebäude der Johannisstraße mit Hausnummern sowie die derzeit vorhandenen Gehwege (Bordverläufe) maßstäblich dargestellt. Gern können Sie diese Karte als Grundlage für Ihre Skizzen nutzen.

» Stadtkarte Johannisstraße «

Oder Sie öffnen den Fragebogen in einer PDF-Datei,

» Fragebogen «

füllen ihn aus und senden diesen per Email an: johannisstrasse@dessau-rosslau.de 

Den Fragebogen in Papierform finden Sie darüber hinaus ab 1. Februar in den zu disem Zeitpunkt geöffneten Geschäften der Johannisstraße, in der Johanniskirche und im Schwabehaus (Johannisstraße 18). Die Frist zur Einreichung aller Formen der Fragebögen endet am 5. März.

Auch Vor-Ort-Aktionen im Ausbaubereich der Johannisstraße sind vorgesehen. Leider können Details dazu aufgrund der derzeitigen Pandemielage nur kurzfristig mitgeteilt werden. Bitte informieren Sie sich dazu hier auf unserer Homepage. Weitere Informationen zum aktuellen Stand der Planungen finden Sie ebenfalls hier an dieser Stelle.

Kontakt

Besucheradresse:

Stadt Dessau-Roßlau
Dezernat für Stadtentwicklung und Umwelt
Tiefbauamt
Finanzrat-Albert-Straße 1
06862 Dessau-Roßlau

0340 204–2066
tiefbauamt@dessau-rosslau.de

Postadresse:

Stadt Dessau-Roßlau
Dezernat für Stadtentwicklung und Umwelt

Tiefbauamt
Zerbster Straße 4
06844 Dessau-Roßlau

Luftaufnahme Johannisstraße

Weiterführende Informationen