A+ A-

Umgestaltung des Bahnhofsplatzes Dessau zur ÖPNV-Schnittstelle

Startseite / Stadtentwicklung & Umwelt / Aktuelle Vorhaben / Umgestaltung des Bahnhofsplatzes Dessau zur ÖPNV-Schnittstelle

Umgestaltung des Bahnhofsplatzes Dessau zur ÖPNV-Schnittstelle

Ansichten Bahnhof und Busbahnhof Dessau

Vorhaben

Das Vorhaben „Umgestaltung des Bahnhofsplatzes Dessau zur ÖPNV-Schnittstelle“ wird seit Anfang Mai 2018 realisiert. Die Bautätigkeit konzentriert sich derzeit auf den südlichen Teil des Busbahnhofs, direkt neben den Straßenbahnanlagen.

Das Bauvorhaben umfasst den Busbahnhof, den halbrunden Vorplatz am Hauptbahnhof und die Fahrradabstellanlagen im Bereich der Taxivorfahrt. Die wesentlichen Bereiche des Vorhabens sollen zum Jahresende 2018 fertiggestellt sein.

Welche Änderungen sind mit dem Ausbau geplant?

  • Barrierefreier Ausbau der Verkehrsanlagen durch eine Behindertenrampe am Portel des Hauptbahnhofes, Einsatz erhöhter Spezialbordsteine und taktiler Leitsysteme
  • Verbesserung der Übergänge zwischen den Verkehrsmitteln insbesondere am gemeinsamen Bahn-Bus-Steig
  • Erhöhung der Aufenthaltsqualität durch großzügige Überdachungen, Sitzgelegenheiten und größere Bewegungsräume
  • Einsatz moderner dynamischer Fahrgastinformationsanlagen
  • Verschmelzung von Mobilitätszentrale und Reisezentrum zur „Mein-Takt - Servicestation“ im Empfangsgebäude des Hauptbahnhofs
  • Optimierung der Wegebeziehung zwischen Hauptbahnhof und Dessau-Nord sowie dem Umweltbundesamt für zu Fuß Gehende und Radfahrende
  • Erneuerung des unmittelbaren Bahnhofsvorplatzes im Sinne eine besseren Begehbarkeit für alle Nutzergruppen
  • Entsiegelung nicht mehr benötigter Verkehrsflächen zugunsten der Gestaltung von Grünanlagen
  • Erweiterung des Angebotes von Fahrradabstellanlagen mit Witterungsschutz in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofes, Fahrradräume und Lademöglichkeiten ergänzen das Angebot

Baustelle im Juni 2018

Baustelle im Juli 2018

Wegweisung der Fahrgäste zu den Ersatzhaltestellen

Mit der Umgestaltung des Bahnhofsplatzes schafft die Stadt Dessau-Roßlau die Voraussetzung, die Nutzung des ÖPNV für alle Fahrgäste attraktiver zu machen und die Gäste der Stadt gerade im Jubiläumsjahr des Bauhauses ansprechend zu empfangen. Die Förderung des Vorhabens über das Schnittstellenprogramm des Landes Sachsen-Anhalt ermöglicht die Umsetzung dieses Vorhabens.

Kontakt

Besucheradresse:

Stadt Dessau-Roßlau
Dezernat für Stadtentwicklung und Umwelt
Tiefbauamt
Finanzrat-Albert-Straße 1
06862 Dessau-Roßlau

0340 204–2066
mailto:tiefbauamt@dessau-rosslau.de

Sie finden uns hier:

Postadresse:

Stadt Dessau-Roßlau
Dezernat für Stadtentwicklung und Umwelt

Tiefbauamt
Zerbster Straße 4
06844 Dessau-Roßlau