A+ A-

Detailseite

Startseite / Stadt & Bürger

Trauer im Tierpark Dessau

Am Dienstagabend musste die Braunbärin "Eika" aus gesundheitlichen Gründen eingeschläfert werden.

Das gesamte Tierparkteam ist in großer Trauer. War die Bärin doch, genau wie ihr im Januar verstorbener Partner "Teddy", eines der Symboltiere des Dessauer Tierparks.

"Eika" wurde am 4. Januar 1987 im Tiergarten Bernburg geboren und zog am 4. April 1991 in den Tierpark Dessau um. Damit gehörte sie mit zu den ältesten Bewohnern des Tierparks. Gemeinsam mit Partner Teddy lebte sie 28 Jahre zusammen. „Eika“ brachte in zwei Würfen jeweils zwei Jungtiere zur Welt.

Hinweis

Stadt Dessau-Roßlau
Referat des Oberbürgermeisters / Pressestelle
Zerbster Straße 4
06844 Dessau-Roßlau

0340 204-2213
0340 204-2913
pressestelle@dessau-rosslau.de  
www.dessau-rosslau.de