A+ A-

Detailseite

Startseite / Stadt & Bürger

Neue Antragsrunde für Aktions- und Initiativfonds läuft

Die PARTNERSCHAFT FÜR DEMOKRATIE der Stadt Dessau-Roßlau ruft im Rahmen des Bundesprogramms DEMOKRATIE LEBEN! dazu auf, Anträge für den AKTIONSUND INITIATIVFONDS bis 01. August 2019 einzureichen.

Engagierten Vereine, Initiativen und Bildungsträger der Doppelstadt an Elbe und Mulde können ihre kreativen und innovativen Ideen ab sofort an die Externe Fach- und Koordinierungsstelle senden. Insbesondere sind Projekte gefragt, die sich im Bereich des Sports bewegen, Angebote der Gedenk- und Erinnerungskultur umsetzen, das soziale Miteinander stärken oder sich mit Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus auseinandersetzen.

Im Rahmen des Aktions- und Initiativfonds können pro Antrag max. 5.000 € beantragt werden. Über die Förderfähigkeit entscheidet ein mehrheitlich mit zivilgesellschaftlichen Akteuren besetzter Begleitausschuss noch im August 2019.

Auf Wunsch bittet die Fach- und Koordinierungsstelle eine Antrags- und Konzeptberatung an. Dort sind auch alle Antragsunterlagen erhältlich oder auf der Homepage www.partnerschaft-fuer-demokratie.de im Bereich „Förderung“ abrufbar.

Infos /Kontakt: Externe Fach- und Koordinierungsstelle
Steffen Andersch
Schlachthofstraße 25
06844 Dessau-Roßlau
(0340) 520 98 027
(0340) 520 95 684
buero@partnerschaft-fuer-demokratie.de 
www.partnerschaft-fuer-demokratie.de

Sprechzeiten Stadtverwaltung

Die Stadtverwaltung Dessau-Roßlau ist für den Besucherverkehr geschlossen. Termine sind nur nach telefonischer Vereinbarung möglich.

Corona - Was geht und was geht nicht

Diese Auflistung von A - Z gibt eine Hilfestellung, was in Dessau-Roßlau erlaubt ist und was nicht.

Hotline des Gesundheitsamtes

Die Hotline des Gesundheitsamtes ist montags bis freitags von 9 bis 15 Uhr besetzt.

0340 204-2222

Bürgerbeauftragte

Das Bürgertelefon ist zu erreichen unter:
0340 204-1401
buergeranliegen@dessau-rosslau.de

Ehrenamtsbörse

Ehrenamtsbörse im Mehrgenerationenhaus BBFZ-VHS
Erdmannsdorffstraße 3
06844 Dessau-Roßlau

Ansprechpartner: Rainer Hampel 
Hotline: 
0340 24 00 55 46
0340 24 00 55 47
0340 24 00 55 49 
Rainer.Hampel@vhs.dessau-rosslau.de  

Bürgeramt

Erreichbar über die Telefonnummer:
0340 204-0

Sozialamt

Erreichbar über die Telefonnummer:
0340 204-1958
sozialamt@dessau-rosslau.de

Jugendamt

Während der Dienstzeiten erreichbar.

Kindertagesbetreuung: 0340 204-1881
Allgemeiner Sozialer Dienst: 0340 204-2082
Unterhaltsvorschuss: 0340 204-1586
jugendamt@dessau-rosslau.de

Informationen für Unternehmen

Auf Grund der aktuellen Gesundheitslage stellt das Amt für Wirtschaftsförderung aktuelle Informationen für Unternehmen in Dessau-Roßlau bereit und hat eine Hotline (montags bis freitags / 8.30 Uhr bis 16.00 Uhr) für ansässige Unternehmen eingerichtet.

Hotline der Wirtschaftsförderung Dessau-Roßlau: 0340 204 20 80

Bleiben Sie informiert unter wirtschaft.dessau-rosslau.de

Eigenbetrieb Dekita

Der Eigenbetrieb Dekita ist über ein Bürgertelefon für seine Eltern montags bis freitags von 6 bis 18 Uhr unter der Rufnummer 0340 204-2015 erreichbar.

Aktuelle Informationen zur Situation finden Sie unter www.dekita.de

TelefonSeelsorge Dessau

Anonym und vertraulich können Sie unter den gebührenfreien Rufnummern

0800 / 111 0 111 und
0800 / 111 0 222

rund um die Uhr Gesprächspartner erreichen.

Bundesweite Hotlines zum Thema Corona

Folgende Rufnummern informieren bundesweit zum Thema Coronavirus:

  • Unabhängige Patientenberatung Deutschland
    0800 011 77 22
  • Bundesministerium für Gesundheit (Bürgertelefon)
    030 346 465 100
  • Allgemeine Erstinformation und Kontaktvermittlung
    Behördennummer 115 // www.115.de 
  • Beratungsservice für Gehörlose und Hörgeschädigte
    030 / 340 60 66 – 07
    info.deaf@bmg.bund.de 
    info.gehoerlos@bmg.bund.de 
  • Gebärdentelefon (Videotelefonie)
    https://www.gebaerdentelefon.de/bmg/ 
  • Gesundheitsamt der Stadt Dessau-Roßlau
    0340 204-2222

Informationen finden Sie auch auf diesen Seiten: