A+ A-

Detailseite

Startseite / Stadt & Bürger

Natura2000-Tag 2022

Ausstellung und Vortrag im Weinberghaus

Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des europäischen Schutzgebietsnetzwerkes „Natura2000“ am 21. Mai 2022 zeigt das Amt für Umwelt- und Naturschutz eine Ausstellung zum Thema Natura2000 in Sachsen-Anhalt. Nach einer geführten Fahrradtour (Anmeldung über 0340 2206141 bzw. info@mittelelbe-foerderverein.de erforderlich) des Förder- und Landschaftspflegeverein Biosphärenreservat „Mittelelbe“ (FÖLV) entlang des Auenpfades rund um den Kühnauer See – selbst Teil der Natura2000-Kulisse – öffnet die Naturschutzstation im Weinberghaus und lädt alle Interessierten von 12.30 bis 13.30 Uhr zu einem Vortrag des FÖLV ein. Grundlage dafür bildet eine Ausstellung des Landesverwaltungsamtes bestehend aus mehr als 10 Aufstellern zu verschiedenen Themen, wie beispielsweise „Sachsen-Anhalt: Natura2000 in Zahlen“ oder „Mitwirkung bei Natura2000 ist wichtig“. Für einen fachlichen Austausch stehen währenddessen Mitarbeitende des Umweltamtes zur Verfügung.

Was ist Natura2000?

Natura2000 ist ein zusammenhängendes europäisches Netz von besonders wichtigen Schutzgebieten, die als Vogelschutz- oder Flora-Fauna-Habitat- (FFH-)Gebiete ausgewiesen wurden. Diese Schutzgebietskulisse ist von der Europäischen Union ins Leben gerufen worden, um die biologische Vielfalt sowie die Lebensräume und Arten als Teil des Naturerbes zu erhalten und zu entwickeln.

Was bedeutet Natura2000 für die Stadt Dessau-Roßlau?

In Dessau-Roßlau gibt es sieben FFH-Gebiete und drei Vogelschutzgebiete. Diese befinden sich großteilig entlang der Elbe und Mulde und ihren Auen. Verschiedenste Lebensräume und Tierarten können in diesen Schutzgebieten beobachtet werden, die in dieser Form nur noch selten in Deutschland anzutreffen sind. In diesen störungsempfindlichen Bereichen gelten auch gewisse Schutzbestimmungen, die dabei helfen, das Gebiet und seine Bestandteile langfristig zu erhalten.

Was ist der Natura2000-Tag?

Am 21. Mai 1992 wurde die Richtlinie zur Erhaltung der natürlichen Lebensräume sowie der wildlebenden Tiere und Pflanzen (FFH-RL) durch den Rat der Europäische Wirtschaftsgemeinschaft, dem Vorgänger der Europäischen Union, verabschiedet. Zusammen mit der später beschlossenen Richtlinie über die Erhaltung der wildlebenden Vogelarten (Vogelschutz-RL) bildet sie die rechtliche Grundlage der Natura2000-Kulisse. Zum Gedenken daran und für eine steigende öffentliche Wahrnehmung der Schutzgebietskulisse wurde der 21. Mai im Jahr 2017 zum europäischen Natura2000-Tag durch die EU ernannt. An diesem finden in verschiedenen europäischen Ländern und Städten Aktionen und Veranstaltungen statt, um die Erfolge und Möglichkeiten der Natura2000-Schutzgebiete aufzuzeigen. Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der FFH-RL beteiligt sich auch die Stadt Dessau-Roßlau an diesem europäischen Festtag.

Hotline des Gesundheitsamtes

Hotline des Gesundheitsamtes

Die Hotline des Gesundheitsamtes 0340 204-2222 ist Montag bis Freitag von 8 bis 15 Uhr besetzt.

Fragen zum Thema Impfen können auch an die städtische Rufnummer 0340 204-2893 gerichtet werden.

Hotline des Mehrgenerationenhauses

Hotline des Mehrgenerationenhauses

  • für ehrenamtliche Einkaufshelfer und Hilfesuchende
    0340/240055-46 und -47 (Mo bis Fr 9 bis 15 Uhr)

Sprechzeiten Stadtverwaltung

Sprechzeiten Stadtverwaltung

Die Stadtverwaltung Dessau-Roßlau ist für den Besucherverkehr geschlossen. Zur Regelung ihrer Angelegenheiten sind für den Bürger vorab eine telefonische Terminvereinbarung erforderlich.

Ein Termin in der Kfz-Zulassung/Fahrerlaubnisbehörde ist über die Online-Terminvergabe möglich. Besuche ohne Termin sind ebenfalls möglich. Mit Wartezeiten ist zu rechnen.

Der Zutritt zu allen Gebäuden der Stadtverwaltung unterliegen der 3G-Regelung. Entsprechende Nachweise sind vorzulegen.


Erreichbarkeit der Bürgerbeauftragten:


Erreichbarkeit Bürgeramt:


Erreichbarkeit Sozialamt


Erreichbarkeit Jugendamt:

  • Kindertagesbetreuung: 0340 204-1881
  • Allgemeiner Sozialer Dienst: 0340 204-2082
  • Unterhaltsvorschuss: 0340 204-1586
  • jugendamt@dessau-rosslau.de

Erreichbarkeit Dekita:

Der Eigenbetrieb Dekita ist für seine Eltern unter der Rufnummer 0340 204-2015 erreichbar. Aktuelle Informationen zur Situation finden Sie auf www.dekita.de 

Corona-Informationen für Migrantinnen, Migranten und Flüchtlinge

Corona-Informationen für Migrantinnen, Migranten und Flüchtlinge

Informationen und praktische Hinweise in 33 Sprachen finden Sie hier.

Die wichtigsten Frage zur Corona-Warn-App in mehreren Sprachen können Sie hier nachlesen.

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus in mehreren Sprachen werden hier bekanntgegeben.

TelefonSeelsorge Dessau

TelefonSeelsorge Dessau

Anonym und vertraulich können Sie unter den gebührenfreien Rufnummern

0800 / 111 0 111 und
0800 / 111 0 222

rund um die Uhr Gesprächspartner erreichen.

Bundesweite Hotlines zum Thema Corona

Bundesweite Hotlines zum Thema Corona

Folgende Rufnummern informieren bundesweit zum Thema Coronavirus:

  • Unabhängige Patientenberatung Deutschland
    0800 011 77 22
  • Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst
    116 117

  • Bundesministerium für Gesundheit (Bürgertelefon)
    030 346 465 100

  • Bürgertelefon des Bundesgesundheitsministeriums
    030/346465100 (Mo-Do 8 bis 18 Uhr, Fr 8 bis 12 Uhr)

  • Info-Telefon Landesamt für Verbraucherschutz Sachsen-Anhalt
    0391/2564222 (Mo-Fr 9 bis 15 Uhr)

  • Allgemeine Erstinformation und Kontaktvermittlung
    Behördennummer 115 // www.115.de

  • Beratungsservice für Gehörlose und Hörgeschädigte
    030 / 340 60 66 – 07
    info.deaf@bmg.bund.de 
    info.gehoerlos@bmg.bund.de 

  • Gebärdentelefon (Videotelefonie)
    https://www.gebaerdentelefon.de/bmg/ 

  • Gesundheitsamt der Stadt Dessau-Roßlau
    0340 204-2222

Informationen finden Sie auch auf diesen Seiten: