A+ A-

Detailseite

Startseite / Stadt & Bürger

Gründer gesucht!

Die Stadt Dessau-Roßlau lobt Gründerpreis aus. Die Gründerkultur soll in Dessau-Roßlau einen höheren Stellenwert bekommen. Dafür wurde jetzt ein Gründerpreis ins Leben gerufen, den die Stadt Dessau-Roßlau gemeinsam mit der Industrie- und Handelskammer, dem Wirtschaft- und Industrieklub Anhalt, den Wirtschaftsjunioren und der Hochschule Anhalt auslobt.

Gemeinsam stellten die Partner ihr Anliegen am 14. September in einem Pressegespräch erstmals der Öffentlichkeit vor. Dabei wurde deutlich, dass es zwar verschiedene Angebote fortlaufend gibt, mit denen Existenzgründern beispielsweise mit Weiterbildungsveranstaltungen und einer Rundumbetreuung beim Aufbau der Selbstständigkeit unter die Arme gegriffen wird. Was nach Meinung aller aber fehle, sei das Fünkchen Anerkennung und Würdigung von Leistung, welches dann auch eine zusätzliche Motivation schaffe. Was anderswo schon funktioniert – als Beispiele in der Region wurden z. B. Bitterfeld und Leipzig aufgezählt – soll nun auch in Dessau-Roßlau gepflegt werden. Mitmachen können alle eigenständigen Klein- und Kleinstunternehmen sowie Freiberufler. Letztere stehen besonders im Fokus, da sie bei Unternehmenspreisen häufig nicht ins Raster passen. Der Bewerbungsschluss in der ersten Runde ist am 30. November 2018, entgegengenommen werden die Bewerbungen im Amt für Wirtschaftsförderung Dessau-Roßlau.

Alle Teilnahmebedingungen und weiteren Kriterien gibt es zum Nachlesen auf:

www.gründen-in-dessau.de.

Hinweis

Stadt Dessau-Roßlau
Referat des Oberbürgermeisters / Pressestelle
Zerbster Straße 4
06844 Dessau-Roßlau

0340 204-2213
0340 204-2913
pressestelle@dessau-rosslau.de  
www.dessau-rosslau.de