A+ A-

Detailseite

Startseite / Stadt & Bürger

Gemeinsam bärenstark!

Tierparkfreunde Dessau e.V. sammeln Geld für die Tickets der ussurischen Kragenbären

Insgesamt 9.000 Euro wollen die Tierparkfreunde Dessau e.V. für den Transport der beiden ussurischen Kragenbären sammeln. „Die Strecke von Tschita über Frankfurt nach Dessau-Roßlau beträgt rund 9.000 Kilometer. Wir wollen pro Kilometer einen Euro sammeln. So besteht die Möglichkeit für jeden, sich an dem Transport der beiden Tiere zu beteiligen“, erklärt Marie Guhrke vom Vorstand der Tierparkfreunde Dessau e.V. die Aktion.

Um die Besucher aktuell über den Spendenstand auf dem Laufenden zu halten, wurde im Tierpark die 9.000 Kilometer lange Reiseroute der beiden Bären auf 900 Metern mit 16 Stationen anschaulich dargestellt. Ein gezeichnetes Bärenpaar wird mit dem aktuellen Kilometerstand auf einem Schild die Strecke durch den Tierpark begleiten. Entlang der Wegführung gibt es kurze, wissenswerte Informationen über einige Städte und Landschaften, die sich auf der Reiseroute von Tschita zum Tierpark Dessau befinden.

Bereits vor einigen Wochen hatte der bekennende Tierparkfreund Hartmut Modes den Tierparkfreunden 10.000 Euro für den Transport der beiden Bären überwiesen.
Unter www.gemeinsam-baerenstark.de können sich Interessierte über die Spendenkampagne informieren. Der Förderverein hat für die Aktion extra ein Paypal-Konto eingerichtet. So ist eine Spende schon mit wenigen Klicks möglich. Ebenso sind öffentliche Spendenboxen im Stadtgebiet zu finden. Wer die Kampagne mit einer Barspende unterstützen möchte, kann dies direkt im Tierpark, im Naturell Landhandel in Mühlstedt, im Geflügelhof Oswald in Großkühnau oder im Verbindungspunkt in Dessau und Roßlau tun.

Aktuell sind die Papiere der Bären in Vorbereitung, so dass der Transport für Oktober geplant werden kann. „Es ist eine kleine Mammutaufgabe für uns“, so Tierparkleiter Jan Bauer, „aber wir sind ein gutes Team und haben viele helfende Hände“.
Parallel zu dem Bäreneinzug werden zwei Dahomeyrinder im Tausch nach Russland umziehen. Die Quarantäne, die veterinärmedizinischen Untersuchungen und Tests haben in dieser Woche begonnen.

Wer den Tierparkfreunden bei Ihrer Aktion helfen will, kann das mit einer Spende an die Tierparkfreunde Dessau e.V. machen:

     Tierparkfreunde Dessau e.V.
     Kennwort: „Gemeinsam bärenstark“
     Stadtsparkasse Dessau
     IBAN: DE44 8005 3572 0031 2003 64,
     BIC: NOLADE21DES.

Wenn eine Spendenbescheinigung erwünscht ist, benötigt der Verein auch die Anschrift des Spenders.

Hotline des Gesundheitsamtes

Hotline des Gesundheitsamtes

Die Hotline des Gesundheitsamtes ist montags bis freitags von 8 bis 15 Uhr besetzt.

0340 204-2222

Corona-Schnelltests

Corona-Schnelltests

Stadtteil Dessau


Das Testzentrum im Dessauer Rathausanbau öffnet mit den folgenden Öffnungszeiten:

  • Montag bis Freitag von 08.00 bis 15.00 Uhr
  • Samstag von 08.00 bis 12.00 Uhr

Der Eingang befindet sich auf der Seite zur Marienkirche.

Das Testzentrum des MVZ, das derzeit im Rathausanbau gegenüber der Marienkirche untergebracht ist, wird in der nächsten Woche in das Dessau-Center umziehen und muss aus diesem Grund in der Zeit vom 14. bis zum 17. September geschlossen bleiben. Während dieser Zeit finden die Tests alternativ im MVZ Roßlau statt (Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 8.00 bis 14.00 Uhr).

Das Testzentrum im Dessau-Center öffnet am Montag, dem 20. September, es befindet sich im 1. Obergeschoss.

Die Öffnungszeiten lauten wie folgt:

  • Montag bis Freitag von 7.30 bis 14.00 Uhr
  • Samstag von 8.00 bis 12.00 Uhr

Stadtteil Roßlau


Im Stadtteil Roßlau ist zweites Zentrum für kostenlose Schnelltests in Betrieb genommen, das

  • zu den Geschäftszeiten des MVZ in Roßlau

geöffnet ist.

Der Zugang zum Roßlauer Testzentrum in der MVZ-Gemeinschaftspraxis in der Luchstraße 19 führt über einen separaten Eingang, der ausgeschildert ist.

Hotline des Mehrgenerationenhauses

Hotline des Mehrgenerationenhauses

  • für ehrenamtliche Einkaufshelfer und Hilfesuchende
    0340/240055-46 und -47 (Mo bis Fr 9 bis 15 Uhr)

Sprechzeiten Stadtverwaltung

Sprechzeiten Stadtverwaltung

Die Stadtverwaltung Dessau-Roßlau ist für den Besucherverkehr geschlossen. Zur Regelung ihrer Angelegenheiten sind für den Bürger vorab eine telefonische Terminvereinbarung erforderlich.

Ein Termin in der Kfz-Zulassung/Fahrerlaubnisbehörde ist über die Online-Terminvergabe möglich. Besuche ohne Termin sind ebenfalls möglich. Mit Wartezeiten ist zu rechnen.


Erreichbarkeit der Bürgerbeauftragten:


Erreichbarkeit Bürgeramt:


Erreichbarkeit Sozialamt


Erreichbarkeit Jugendamt:

  • Kindertagesbetreuung: 0340 204-1881
  • Allgemeiner Sozialer Dienst: 0340 204-2082
  • Unterhaltsvorschuss: 0340 204-1586
  • jugendamt@dessau-rosslau.de

Erreichbarkeit Dekita:

Der Eigenbetrieb Dekita ist für seine Eltern unter der Rufnummer 0340 204-2015 erreichbar. Aktuelle Informationen zur Situation finden Sie auf www.dekita.de 

Corona-Informationen für Migrantinnen, Migranten und Flüchtlinge

Corona-Informationen für Migrantinnen, Migranten und Flüchtlinge

Informationen und praktische Hinweise in 33 Sprachen finden Sie hier.

Die wichtigsten Frage zur Corona-Warn-App in mehreren Sprachen können Sie hier nachlesen.

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus in mehreren Sprachen werden hier bekanntgegeben.

Informationen für Unternehmen

Informationen für Unternehmen

Auf Grund der aktuellen Gesundheitslage stellt das Amt für Wirtschaftsförderung aktuelle Informationen für Unternehmen in Dessau-Roßlau bereit und hat eine Hotline (montags bis freitags / 8.30 Uhr bis 16.00 Uhr) für ansässige Unternehmen eingerichtet.

Hotline der Wirtschaftsförderung Dessau-Roßlau: 0340 204 20 80

Bleiben Sie informiert unter wirtschaft.dessau-rosslau.de 

Anspruch auf Verdienstausfall nach dem Infektionsschutzgesetz

Mehrsprachiger Informationsbrief zu den Wirtschaftshilfen der Bundesregierung für Covid19 geschädigte Unternehmen

TelefonSeelsorge Dessau

TelefonSeelsorge Dessau

Anonym und vertraulich können Sie unter den gebührenfreien Rufnummern

0800 / 111 0 111 und
0800 / 111 0 222

rund um die Uhr Gesprächspartner erreichen.

Bundesweite Hotlines zum Thema Corona

Bundesweite Hotlines zum Thema Corona

Folgende Rufnummern informieren bundesweit zum Thema Coronavirus:

  • Unabhängige Patientenberatung Deutschland
    0800 011 77 22
  • Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst
    116 117

  • Bundesministerium für Gesundheit (Bürgertelefon)
    030 346 465 100

  • Bürgertelefon des Bundesgesundheitsministeriums
    030/346465100 (Mo-Do 8 bis 18 Uhr, Fr 8 bis 12 Uhr)

  • Info-Telefon Landesamt für Verbraucherschutz Sachsen-Anhalt
    0391/2564222 (Mo-Fr 9 bis 15 Uhr)

  • Allgemeine Erstinformation und Kontaktvermittlung
    Behördennummer 115 // www.115.de

  • Beratungsservice für Gehörlose und Hörgeschädigte
    030 / 340 60 66 – 07
    info.deaf@bmg.bund.de 
    info.gehoerlos@bmg.bund.de 

  • Gebärdentelefon (Videotelefonie)
    https://www.gebaerdentelefon.de/bmg/ 

  • Gesundheitsamt der Stadt Dessau-Roßlau
    0340 204-2222

Informationen finden Sie auch auf diesen Seiten: