A+ A-

Detailseite

Startseite / Stadt & Bürger

Fotos der Mulde zu DDR-Zeiten gesucht

Das Museum für Naturkunde und Vorgeschichte Dessau sucht historische Fotos der Mulde mit damals typischer Schaumbildung, um die Verschmutzung des Flusses zu DDR-Zeiten zu dokumentieren. Diese Bilder sollen zur Illustration einer Veröffentlichung zur Fischfauna der Mulde in den „wissenschaftlichen Mitteilungen“ des Museums genutzt werden.

Denkbar ist eine Aufnahme der Mulde aus dem Bereich zwischen Muldestausee und der Mündung in die Elbe bei Dessau.

Den Bildautoren werden drei Freiexemplare des neuen Museumsheftes zugesichert. Fotos sind erbeten digital unter museum@naturkunde.dessau.de (mit Benennung des/der Fotografen) oder zur Abgabe in der Stadtmedienstelle (neben der Einfahrt Tiefgarage des Rathausanbaus - Schlossstraße) zu den Sprechzeiten: Dienstag 8 Uhr bis 12 Uhr und 13.30 Uhr bis 17.30 Uhr, sowie Donnerstag 8 Uhr bis 12 Uhr und 13.30 Uhr bis 16 Uhr.

Hinweis

Stadt Dessau-Roßlau
Referat des Oberbürgermeisters / Pressestelle
Zerbster Straße 4
06844 Dessau-Roßlau

0340 204-2213
0340 204-2913
pressestelle@dessau-rosslau.de  
www.dessau-rosslau.de