A+ A-

Detailseite

Startseite / Stadt & Bürger

Einzug der schönen „Helena“ im Tierpark Dessau

Nachdem Buntmardermännchen „Juri“ vor knapp zwei Wochen seine neue Anlage im Tierpark Dessau bezogen hat, folgte ihm in dieser Woche das Weibchen „Helena“.

Sie kam am 1. April 2008 im Allwetterzoo Münster zur Welt und war die Mutter von „Salina“, welche 2018 aus dem von Orkantief „Friederike“ zerstörten Gehege flüchtete und einige Tage später in einem Hühnerstall in Dessau-Waldersee erschlagen wurde. Damit zieht nun quasi „Juris“ Schwiegermutter zu ihm in das neue Gehege. Sowohl der Einzug als auch das bisherige Zusammenleben verliefen bisher sehr harmonisch. „Wir sind sehr froh, das neue Weibchen von den Kollegen aus dem Zoo Dresden erhalten zu haben“, so Tierparkleiter Jan Bauer. Da Buntmarder aus dem östlichen Sibirien stammen, kommen sie mit den kalten Temperaturen hervorragend aus. Als tagaktive Marder freuen sich die beiden über viele Besucher, die bei ihnen vorbei schauen.

Hinweis

Stadt Dessau-Roßlau
Referat des Oberbürgermeisters / Pressestelle
Zerbster Straße 4
06844 Dessau-Roßlau

0340 204-2213
0340 204-2913
pressestelle@dessau-rosslau.de  
www.dessau-rosslau.de