A+ A-

Detailseite

Startseite / Stadt & Bürger

Dessau-Roßlau Hand in Hand

Aufruf zur virtuellen Menschenkette als klares Zeichen für Demokratie, Weltoffenheit, Vielfalt und Toleranz

Am 07. März 2021 jährt sich zum 76. Mal die Zerstörung unserer Stadt im 2. Weltkrieg.? Das Netzwerk GELEBTE DEMOKRATIE nimmt zusammen mit zahlreichen Partnern diesen Tag zum Anlass, um unter dem Motto DEMOKRATIE HEUTE LEBEN! ein deutliches Zeichen der Mahnung zu setzen. In Zeiten von Corona und den damit verbundenen Kontaktbeschränkungen ist ein Aktionstag, wie wir ihn aus den Vorjahren kennen, verständlicherweise nicht möglich.

Dennoch sind die Akteure sicher, dass es auch unter „erschwerten Bedingungen“ nötig ist, ein klares Zeichen für Demokratie, Weltoffenheit, Vielfalt und Toleranz zu setzen und rufen Sie alle dazu auf, Teil einer virtuellen Menschenkette zu werden.

Alles was Sie dafür tun müssen, ist ein Bild von sich selbst auf der Internetseite

www.dero-handinhand.de 

hochzuladen, auf dem Sie mit ausgebreiteten Armen zu sehen sind - und den Satz „Demokratie heute leben bedeutet für mich ...“ mit Ihren eigenen Worten zu vervollständigen.

Die Halbsätze werden dann auf einem großen Panorama Ihrem Bild zugeordnet und auf der www.dero-handinhand.de sichtbar gemacht. Außerdem soll die so entstandene Menschenkette auf Bauzaunplanen gedruckt und vom 05. bis zum 22.03.2021 im öffentlichen Raum aufgestellt werden.

Am historischen Bauhaus werden am 7. März die eingesendeten Bilder auf die Nordseite projiziert.

„Auf diese Weise ist es den Menschen möglich, auch unter strengsten Corona-Bedingungen Gesicht zu zeigen.“ (Daniel Kutsche, Vorsitzender des veranstaltenden Vereins Projektschmiede Dessau e.V.)

So gut es geht wollen alle Akteure des Netzwerkes auch in diesem Jahr ein vielseitiges Programm anbieten.

Mit dabei sind neben der Projektschmiede auch die Stiftung Bauhaus Dessau, die Kirchen der Stadt, das anhaltische Theater, das Gymnasium Philantropinum und viele mehr.

Seinen Anfang nimmt der Gedenktag mit einer Kranzniederlegung, die am Vormittag des 7. März auf dem Ehrenfriedhof stattfinden wird und im LiveStream unter www.youtube.projektschmiede-dessau.de  verfolgt werden kann.

Alle Informationen zum 7. März 2021 finden Sie stetig aktualisiert unter www.gelebtedemokratie.de. 

Der Gedenktag findet im Rahmen eines von der Partnerschaft für Demokratie Dessau-Roßlau geförderten Projekts statt.

Fallzahlen in Dessau-Roßlau

Antworten auf häufig gestellte Fragen im Zusammenhang mit positiven Tests auf den COVID-19-Virus, z. B. in Kitas, Schulen und Horten.

Videobotschaften des Oberbürgermeisters

Hotline des Gesundheitsamtes

Hotline des Gesundheitsamtes

Die Hotline des Gesundheitsamtes ist montags bis freitags von 8 bis 15 Uhr besetzt.

0340 204-2222

Hotline des Mehrgenerationenhauses

Hotline des Mehrgenerationenhauses

  • für ehrenamtliche Einkaufshelfer und Hilfesuchende
    0340/240055-46 und -47 (Mo bis Fr 9 bis 15 Uhr)

Sprechzeiten Stadtverwaltung

Sprechzeiten Stadtverwaltung

Die Stadtverwaltung Dessau-Roßlau ist für den Besucherverkehr geschlossen. Zur Regelung ihrer Angelegenheiten sind für den Bürger vorab eine telefonische Terminvereinbarung erforderlich.

Ein Termin in der Kfz-Zulassung/Fahrerlaubnisbehörde ist ausschließlich über die Online-Terminvergabe möglich.


Erreichbarkeit der Bürgerbeauftragten:


Erreichbarkeit Bürgeramt:

  • 0340 204-2133

Erreichbarkeit Sozialamt


Erreichbarkeit Jugendamt:

  • Kindertagesbetreuung: 0340 204-1881
  • Allgemeiner Sozialer Dienst: 0340 204-2082
  • Unterhaltsvorschuss: 0340 204-1586
  • jugendamt@dessau-rosslau.de

Erreichbarkeit Dekita:

Der Eigenbetrieb Dekita ist für seine Eltern unter der Rufnummer 0340 204-2015 erreichbar. Aktuelle Informationen zur Situation finden Sie auf www.dekita.de 

Corona-Informationen für Migrantinnen, Migranten und Flüchtlinge

Corona-Informationen für Migrantinnen, Migranten und Flüchtlinge

Informationen und praktische Hinweise in 33 Sprachen finden Sie hier.

Die wichtigsten Frage zur Corona-Warn-App in mehreren Sprachen können Sie hier nachlesen.

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus in mehreren Sprachen werden hier bekanntgegeben.

Informationen für Unternehmen

Informationen für Unternehmen

Auf Grund der aktuellen Gesundheitslage stellt das Amt für Wirtschaftsförderung aktuelle Informationen für Unternehmen in Dessau-Roßlau bereit und hat eine Hotline (montags bis freitags / 8.30 Uhr bis 16.00 Uhr) für ansässige Unternehmen eingerichtet.

Hotline der Wirtschaftsförderung Dessau-Roßlau: 0340 204 20 80

Bleiben Sie informiert unter wirtschaft.dessau-rosslau.de 

Anspruch auf Verdienstausfall nach dem Infektionsschutzgesetz

Mehrsprachiger Informationsbrief zu den Wirtschaftshilfen der Bundesregierung für Covid19 geschädigte Unternehmen

TelefonSeelsorge Dessau

TelefonSeelsorge Dessau

Anonym und vertraulich können Sie unter den gebührenfreien Rufnummern

0800 / 111 0 111 und
0800 / 111 0 222

rund um die Uhr Gesprächspartner erreichen.

Bundesweite Hotlines zum Thema Corona

Bundesweite Hotlines zum Thema Corona

Folgende Rufnummern informieren bundesweit zum Thema Coronavirus:

  • Unabhängige Patientenberatung Deutschland
    0800 011 77 22
  • Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst
    116 117

  • Bundesministerium für Gesundheit (Bürgertelefon)
    030 346 465 100

  • Bürgertelefon des Bundesgesundheitsministeriums
    030/346465100 (Mo-Do 8 bis 18 Uhr, Fr 8 bis 12 Uhr)

  • Info-Telefon Landesamt für Verbraucherschutz Sachsen-Anhalt
    0391/2564222 (Mo-So 8 bis 20 Uhr)

  • Allgemeine Erstinformation und Kontaktvermittlung
    Behördennummer 115 // www.115.de

  • Beratungsservice für Gehörlose und Hörgeschädigte
    030 / 340 60 66 – 07
    info.deaf@bmg.bund.de 
    info.gehoerlos@bmg.bund.de 

  • Gebärdentelefon (Videotelefonie)
    https://www.gebaerdentelefon.de/bmg/ 

  • Gesundheitsamt der Stadt Dessau-Roßlau
    0340 204-2222

Informationen finden Sie auch auf diesen Seiten: