A+ A-

Detailseite

Startseite / Stadt & Bürger

Bibliotheken, Archive und Museen werden wieder geöffnet

Ermöglicht wurde dies durch die Fünfte Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt vom 2. Mai 2020.

Ab Mittwoch, dem 6. Mai ist die Anhaltische Landesbücherei Dessau mit der Hauptbibliothek und der Ludwig-Lipmann-Bibliothek wieder für die Kundinnen und Kunden geöffnet. 

Hauptbibliothek: Ab 6. Mai und dann montags, dienstags, donnerstags und freitags, von 9 Uhr bis 12 Uhr und von 13 Uhr bis 18 Uhr. Samstags ist wieder von 10 bis 13 Uhr offen.

Ludwig-Lipmann-Bibliothek: Montags von 9 Uhr bis 12 Uhr und von 13 Uhr bis 16 Uhr, dienstags von 9 Uhr bis 12 Uhr, donnerstags von 9 Uhr bis 12 Uhr und von 13 Uhr bis 18 Uhr, sowie freitags von 9 Uhr bis 12 Uhr.

Zum Schutz aller Besucher und Mitarbeiter wurden Sicherheitsvorkehrungen hinsichtlich Abstandshaltung und Hygiene getroffen.

  • Dazu gehört eine Begrenzung der Personenzahl, die sich zeitgleich in den Gebäuden aufhalten.
  • Besucher sollten möglichst einzeln und nicht in Gruppen kommen.
  • Wichtig ist auch, dass sich alle Besucher an die Regeln im Zuge der Pandemie halten und Rücksicht aufeinander nehmen.
  • Der Eintritt in die Bibliothek erfolgt nur mit einer sogenannten Alltagsmaske (Mund-Nase-Schutzmaske).
  • In den Räumlichkeiten wird es nur möglich sein, Medien abzugeben und auszuleihen. Damit soll die Verweildauer minimiert werden. Günstig wäre auch eine vorherige Recherche über die Verfügbarkeit gewünschter Medien über den Bibliothekskatalog im Internet, den eOPAC auf www.bibliothek.dessau-rosslau.de.
  • Bis auf weiteres sind der Lesesaal, die Sitz- und Arbeitsbereiche, die Internetplätze und Opac-Plätze in beiden Häusern gesperrt.
  • Auch die Nutzung von Tageszeitungen ist momentan nicht möglich.
  • Veranstaltungen werden derzeit nicht durchgeführt. Den Leserinnen und Lesern mit einem gültigen Benutzerausweis empfiehlt die Bibliothek, weiterhin das eMedien-Angebot über www.biblio24.de zu nutzen. Ebenfalls zur Verfügung stehen die digitalen Lexika von Brockhaus, sowie die Plattform „filmfrieds“.

Telefonisch unter 0340 204-2347 oder per E-Mail unter bibliothek@dessau-rosslau.de steht das Team der Bibliothek für Rückfragen gerne zur Verfügung.

Das Stadtarchiv und das Landeshauptarchiv öffnen ab Montag, dem 11. Mai wieder ihre Pforten für Besucher.

Das Historisches Archiv und die Wissenschaftliche Bibliothek der Anhaltischen Landesbücherei Dessau in der Heidestraße 21 sind dann montags und dienstags von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

Das Landesarchiv ist mittwochs und donnerstags von 9 Uhr bis 15 Uhr offen.

Das Zwischenarchiv in der Langen Gasse 22 hat dienstags von 8 Uhr bis 17 Uhr und donnerstags von 8 Uhr bis 16 Uhr offen.

Die Ausstellung des Stadtarchivs in der Marienkirche kann man ab dem 12. Mai wieder zu den Zeiten dienstags von 14 bis 18 Uhr und donnerstags von 10 Uhr bis 16 Uhr besichtigen.

In den Archiven und in der Marienkirche gilt die Maskenpflicht und es wird eine Besucherzahlbegrenzung geben.

Erst ab dem 13. Mai öffnet die Dauerausstellung im Museum für Naturkunde und Vorgeschichte wieder der Türen.

Täglich von 10 bis 17 Uhr, außer montags und dienstags.

Zum Museumsturm ist derzeit kein Zugang möglich. Es wird auch im Museum Zugangsbegrenzungen geben und es gilt die Maskenpflicht.

Wann auch das Museum für Stadtgeschichte wieder öffnen wird, ist noch nicht bekannt. Hier gilt es erst noch, einige technische und organisatorische Dinge umzusetzen.

Fallzahlen in Dessau-Roßlau

Antworten auf häufig gestellte Fragen im Zusammenhang mit positiven Tests auf den COVID-19-Virus, z. B. in Kitas, Schulen und Horten.

Videobotschaften des Oberbürgermeisters

Hotline des Gesundheitsamtes

Hotline des Gesundheitsamtes

Die Hotline des Gesundheitsamtes ist montags bis freitags von 9 bis 15 Uhr besetzt.

0340 204-2222

Sprechzeiten Stadtverwaltung

Sprechzeiten Stadtverwaltung

Die Stadtverwaltung Dessau-Roßlau ist für den Besucherverkehr geschlossen. Zur Regelung ihrer Angelegenheiten sind für den Bürger vorab eine telefonische Terminvereinbarung erforderlich.

Ein Termin in der Kfz-Zulassung/Fahrerlaubnisbehörde ist ausschließlich über die Online-Terminvergabe möglich.


Erreichbarkeit der Bürgerbeauftragten:


Erreichbarkeit Bürgeramt:

  • 0340 204-0

Erreichbarkeit Sozialamt


Erreichbarkeit Jugendamt:

  • Kindertagesbetreuung: 0340 204-1881
  • Allgemeiner Sozialer Dienst: 0340 204-2082
  • Unterhaltsvorschuss: 0340 204-1586
  • jugendamt@dessau-rosslau.de

Erreichbarkeit Dekita:

Der Eigenbetrieb Dekita ist für seine Eltern unter der Rufnummer 0340 204-2015 erreichbar. Aktuelle Informationen zur Situation finden Sie auf www.dekita.de 

Corona-Informationen für Migrantinnen, Migranten und Flüchtlinge

Corona-Informationen für Migrantinnen, Migranten und Flüchtlinge

Informationen und praktische Hinweise in 33 Sprachen finden Sie hier.

Die wichtigsten Frage zur Corona-Warn-App in mehreren Sprachen können Sie hier nachlesen.

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus in mehreren Sprachen werden hier bekanntgegeben.

Informationen für Unternehmen

Informationen für Unternehmen

Auf Grund der aktuellen Gesundheitslage stellt das Amt für Wirtschaftsförderung aktuelle Informationen für Unternehmen in Dessau-Roßlau bereit und hat eine Hotline (montags bis freitags / 8.30 Uhr bis 16.00 Uhr) für ansässige Unternehmen eingerichtet.

Hotline der Wirtschaftsförderung Dessau-Roßlau: 0340 204 20 80

Bleiben Sie informiert unter wirtschaft.dessau-rosslau.de 

Anspruch auf Verdienstausfall nach dem Infektionsschutzgesetz

TelefonSeelsorge Dessau

TelefonSeelsorge Dessau

Anonym und vertraulich können Sie unter den gebührenfreien Rufnummern

0800 / 111 0 111 und
0800 / 111 0 222

rund um die Uhr Gesprächspartner erreichen.

Bundesweite Hotlines zum Thema Corona

Bundesweite Hotlines zum Thema Corona

Folgende Rufnummern informieren bundesweit zum Thema Coronavirus:

  • Unabhängige Patientenberatung Deutschland
    0800 011 77 22
  • Bundesministerium für Gesundheit (Bürgertelefon)
    030 346 465 100
  • Allgemeine Erstinformation und Kontaktvermittlung
    Behördennummer 115 // www.115.de 
  • Beratungsservice für Gehörlose und Hörgeschädigte
    030 / 340 60 66 – 07
    info.deaf@bmg.bund.de 
    info.gehoerlos@bmg.bund.de 
  • Gebärdentelefon (Videotelefonie)
    https://www.gebaerdentelefon.de/bmg/ 
  • Gesundheitsamt der Stadt Dessau-Roßlau
    0340 204-2222

Informationen finden Sie auch auf diesen Seiten: