A+ A-

WOLKEN und Vertiefter Sitz

Startseite / Kultur & Sport / Anhaltische Gemäldegalerie / Ausstellungen / Julia Ziegler

Julia Ziegler - WOLKEN und Vertiefter Sitz

Die Berliner Künstlerin Julia Ziegler hat 2020 den historischen Park Georgium in Dessau besucht und war fasziniert von den historischen Kleinarchitekturen, den so genannten Staffagebauten. Ihre künstlerische Arbeit thematisiert besonders das Verhältnis von menschlichem Körper und Raum. Für das Fremdenhaus entwickelte sie ein künstlerisches Werk in Beziehung zum „Vertieften Sitz“, den man in der Nähe des Fremdenhauses findet.
„Wo sich zwei Wege und Parkachsen kreuzen, befindet sich im Georgium der Tiefe Sitz. Während Angebote zum Verweilen in Parkanlagen meist als Anhöhen mit Übersicht oder als überdachte Strukturen gestaltet sind, steigt man zum Tiefen Sitz einige Stufen hinab in ein kleines Rondell wie in einen leeren Teich. Man setzt sich auf die Stufen, so dass Augen- und Erdbodenhöhe einander nah sind. Diese Erfahrung ist perspektivisch ungewöhnlich und psychologisch interessant. Man kann die Nähe und die Ferne betrachten. Neben Gräsern und Käfern glaubt man sich unsichtbar. Man könnte Wurzeln schlagen oder ganz verschwinden. Ruhe und Unruhe kommen auf, geborgen, verloren, geschützt, vergessen….wortwörtlich in die Natur versunken ist man doch in einem gebauten Gebilde.
In einem Raum inszeniere ich ein Ensemble aus großformatigen Papierarbeiten - Skizzen und Tuschmalereien. Es reflektiert den Aufenthalt im Tiefen Sitz – die gebaute Struktur sowie die Parknatur, dabei die eigene Situation – inmitten oder abgesondert von der restlichen Welt. Man kann sich auf Sitzen niederlassen und sich vertiefen in kaleidoskopartig angeordnete Strukturen, Perspektiven, Abstraktionen und Illusionen. Im zweiten Raum zeige ich Zeichnungen von Wolken.“ (Julia Ziegler)

5. Juni bis 14. August 2022 geöffnet jeden Sonntag 12 bis 17 Uhr
Gartenreichtag Samstag 13. August 10-17 Uhr
Eintritt frei
Gespräch mit Julia Ziegler und Dr. Dorothée Bauerle-Willert am 17. Juli um 15 Uhr
Die Ausstellung wird unterstützt von der Anhaltischen Gemäldegalerie Dessau. Programm Kunst der Gegenwart von Büro Otto Koch im K.I.E.Z. e.V., gefördert von Land Sachsen-Anhalt, Lotto Sachsen-Anhalt, Stadt Dessau-Roßlau

Unsere Ausstellungen

Schloss Georgium
aktuell geschlossen

Sonderöffungen:

zum Tag des offenen Denkmals

am 10. September und
am 11. September 2022
10:00 - 18:00 Uhr

Schloss Georgium - Ausstellungen zu den Sonderöffnungen am 10. und 11. September

LICHTBILDER von Angela Zumpe
mit Künstlergespräch am 11. September um 14:00 Uhr
(Impressionen der Ausstellung)

Wiederaufbau Küchengebäude: Prämierte Entwürfe des studentischen Wettbewerbs der Hochschule Anhalt in Kooperation mit dem Rotary Club Dessau


Fremdenhaus im Park Georgium Dessau
WOLKEN und Vertiefter Sitz
Zeichnungen von Julia Ziegler

geöffnet am 11. September 10 bis 17 Uhr
Programm Kunst der Gegenwart von Büro Otto Koch im K.I.E.Z. e.V.
mehr Informationen

Adresse

Orangerie (Sonderausstellungen)
Puschkinallee 100
06846 Dessau-Roßlau

Fremdenhaus (Sonderausstellungen)
Am Georgengarten 18
06846 Dessau-Roßlau

Verwaltung
Puschkinallee 100
06846 Dessau-Roßlau

Kontakt

Anhaltische Gemäldegalerie Dessau
0340 6612620
0340 6612617

gemaeldegalerie@georgium.dessau.de