A+ A-

Beirat für Menschen mit Behinderung

Startseite / Gesundheit & Soziales / Menschen mit Behinderung / Beirat für Menschen mit Behinderung

Begegnungsrundgang 16.Oktober 2019

Der Beirat für Menschen mit Behinderung für die Stadt Dessau-Roßlau führt seinen diesjährigen Begegnungsrundgang am 16. Oktober 2019 in Dessau-Roßlau im Gebiet Leipziger Tor durch.

Gemeinsam mit Rollstuhlfahrern möchte sich der Beirat ein Bild machen, mit welchen Schwierigkeiten Menschen mit einem Handicap im alltäglichen Leben in dieser Straße umzugehen haben. Ziel der Veranstaltung ist die Zugänglichkeit von Gebäuden und Einrichtungen zu prüfen sowie die Zustände der Straßen aus der Sicht der Menschen mit einem Handicap zu zeigen.

Nach dem Rundgang ist eine erste kurze Auswertung in der Begegnungsstätte des Behindertenverbandes Dessau vorgesehen.

Der Beirat lädt Sie recht herzlich ein, an diesem Begegnungsrundgang teilzunehmen

16. Oktober 2019 
um 14:00 Uhr    
Treffpunkt: Wagner Passage
Eingang Parkplatz 
06842 Dessau-Roßlau.
 

Mit freundlichen Grüßen
Sabine Okabe
Vorsitzende des Beirates für Menschen mit Behinderung

Der Beirat für Menschen mit Behinderung in Dessau-Roßlau tritt für die Selbstbestimmung und gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Handicap in der Stadt ein. Er fördert und unterstützt ein barrierefreies und inklusives Zusammenleben von Menschen, ganz gleich ob mit oder ohne Behinderung.

Dieser Beirat ist ein offizielles Gremium der Stadt und setzt sich aus 11 berufenen stimmberechtigten Mitgliedern und der hauptamtlichen Behindertenbeauftragten zusammen und wird darüber hinaus in seiner Arbeit von beratenden Personen unterstützt. Die Mitglieder des Beirates sind ehrenamtlich tätig.

Mitglieder des Beirates

Mitglieder des Beirates

Folgende Mitglieder des Beirates für Menschen mit Behinderung wurden vom Stadtrat der Stadt Dessau-Roßlau berufen.   

Okabe, Sabine Vorsitzende des Beirates
Hoffmann, Peter stellvertretender Vorsitzender des Beirates
Barth, Detlef stimmberechtigtes Mitglied 
Ganß, Mario stimmberechtigtes Mitglied 
Hoffmann, Gisela stimmberechtigtes Mitglied  
Paesold, Heike stimmberechtigtes Mitglied 
Pietzsch, Peter stimmberechtigtes Mitglied 
Stabbert- Kühl, Sabine stimmberechtigtes Mitglied 
Zeige, Nicole stimmberechtigtes Mitglied 
Röhrich- Zander, Anja hauptamtliche Behindertenbeauftragte der Stadt Dessau- Roßlau

Aufgaben des Beirates

Aufgaben des Beirates

Die am 5. November 2014 vom Stadtrat der Stadt Dessau-Roßlau beschlossene Satzung des Beirates für Menschen mit Behinderung bildet die Grundlage für seine Tätigkeit.

Der Beirat

  • berät den Stadtrat, seine Gremien und die Stadtverwaltung in allen Fragen der Selbstbestimmung, Teilhabe und Barrierefreiheit.
  • koordiniert die Anliegen und Anregungen und ihrer Organisationen.
  • unterrichtet die Öffentlichkeit über die Situation von Menschen mit Behinderung.unterbreitet Vorschläge zur Verbesserung der Lebenssituationen von Betroffenen.
  • wirkt bei der Planung und Erstellung öffentlicher Anlagen, Einrichtungen und Vorhaben mit.
  • wirkt darauf hin, dass Objekte, Projekte und Maßnahmen öffentlicher und privater Träger behindertengerecht ausgebaut und gestaltet werden.

Sitzungen

Sitzungen

Die Sitzungen sind öffentlich und finden regelmäßig statt. Die Termine werden rechtzeitig im Amtsblatt veröffentlicht. Interessierte sind immer herzlich willkommen. Die Mitglieder des Beirates stehen auch rat- und hilfesuchenden Einzelpersonen zur Verfügung.

Die nächsten Termine der Sitzungen: Der Beirat tagt jeden 2. Donnerstag im BBFZ (Mehrgenerationenhaus) in der Erdmannsdorffstraße 3, Raum E16 in Dessau- Roßlau.

 

 

Kontakt


Sitzungen des Beirates für Menschen mit Behinderung

Die Beiratssitzung finden regelmäßig jeden zweiten Donnerstag des Monats  im BBFZ Raum E 16 um 13.30 Uhr statt.

Informationszeitschrift des Beirates für Menschen mit Behinderung

Geschäftsordnung des Beirates für Menschen mit Behinderung