A+ A-

Erreichbarkeit der Verwaltung

Startseite

Besucherverkehr in der Verwaltung

Die Stadtverwaltung ist für die Bürgerinnen und Bürger erreichbar. Der Zugang erfolgt nach der bundesweiten 3G-Regelung und weiterhin nach Terminabsprache und Anmeldung beim jeweiligen Bearbeiter.

Das bedeutet konkret, dass der Zutritt zu allen Gebäuden der Stadtverwaltung nur noch unter Vorlage folgende Nachweise gestattet wird:

Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma übernehmen die Kontrollen. Vor dem Betreten der Gebäude der Stadtverwaltung sind die Nachweise (Impfstatus, Genesenennachweis oder Test) bereit zu halten und unaufgefordert vorzuzeigen. Der Genenesennachweis darf nicht älter als sechs Monate sein. Der gültige Test darf nicht älter als 24 Stunden und muss nach dem In-Vitro-Diagnostika-Verfahren erfolgt sein. Gültig ist auch ein PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden sein darf.

Aufgrund der notwendigen Einlasskontrollen kann es zu Wartezeiten kommen.

Die bestehenden Hygienemaßnahmen, wie das Tragen einer OP-Maske sowie das Desinfizieren der Hände beim Betreten, bleiben ebenfalls bestehen.

Im Bürgeramt Dessau erfolgt weiterhin die Bearbeitung nach vorheriger Terminvergabe, allerdings steht ab sofort pro Sprechtag eine begrenzte Anzahl an freien Terminen zur Verfügung, die am Einlass durch den Sicherheitsdienst vergeben werden. Dabei kann es möglicherweise zu Wartezeiten für die Bürger ohne vorherige Terminvergabe kommen, wofür jedoch um Verständnis gebeten wird.

Im Bürgeramt gelten folgende Öffnungszeiten:

  • Montag 08.00 bis 12.00Uhr und 13.30 bis 16.00 Uhr,
  • Dienstag 08.00 bis 12.00 Uhr und 13.30 bis 18.00 Uhr,
  • Mittwoch 08.00 bis 12.00 Uhr,
  • Donnerstag 08.00 bis 12.00 Uhr und 13.30 bis 18.00 Uhr,
  • Freitag 08.00 bis 12.00 Uhr.

Jeder erste Samstag im Monat wird ab sofort als terminfreier Sprechtag angeboten.

Termin buchen
Termin telefonisch vereinbaren 0340 204-2133
per E-Mail buergeramt@dessau-rosslau.de 


Die für die Ausländerbehörde bekannten Sprechtagregelungen bleiben weiterhin bestehen, auch hier erfolgt eine Bearbeitung nur nach vorheriger Terminvereinbarung und nach ansonsten telefonischer Abstimmung.

Termin buchen


Die Bereiche Kfz-Zulassungsstelle und Führerscheinwesen; Allgemeine Verkehrsangelegenheiten, Allgemeine Ordnung und Gewerbe, Zentrale Bußgeldstelle des Amtes für öffentliche Sicherheit und Ordnung mit am Sitz August-Bebel-Platz 16 sind zu den bekannten Öffnungszeiten erreichbar.

Termin buchen
Besuche ohne Termin sind ebenfalls möglich. Mit Wartezeiten ist zu rechnen.