A+ A-

Allgemeinverfügungen (Corona-Virus)

Startseite / Amtliches / Allgemeinverfügungen (Corona-Virus)

Verordnung zu Quarantänemaßnahmen für Ein- und Ausreisende vom 9. April 2020

Dritte Eindämmungsverordnung vom 2. April 2020


Notfallbetreuung (25.03. bis 19.04.2020)

Die bisherige Beschränkung, dass beide Elternteile im Bereich der kritischen Infrastruktur als unentbehrliche Schlüsselpersonen beschäftigt sein müssen, wird mit sofortiger Wirkung durch die "zweiten Verordnung des Landes zur Eindämmung des Coronavirus" für den Gesundheits- und Pflegebereich aufgehoben.

angepasste Beantragungsformulare:


Zweite Eindämmungsverordnung vom 24. März 2020 (ersetzt bisherige Verordnung)

Die neue Verordnung fasst alle bisherigen Verordnungen zusammen. Einheitlich ist nun die Schließung von Einrichtungen aller Art bis zum 19. April angeordnet. Das seit dem 23. März verordnete Kontaktverbot soll vorerst bis zum 5. April aufrechterhalten werden. 


Einführung einer Ausgangsbeschränkung/Kontaktverbot (23. März 2020)


Zuständigkeiten für Maßnahmen nach Infektionsschutzgesetz (20. März 2020)

Einschränkung bzw. Verbote von Angeboten in Kliniken u.a. Einrichtungen (20. März 2020)


Erste Eindämmungsverordnung (vom 17. März)