A+ A-

Quartiersmanagement

Startseite / Stadtentwicklung & Umwelt / Stadtentwicklung / Städtebauförderung / Soziale Stadt / Quartiersmanagement

Quartiersmanagement

Mit dem Ziel, vor Ort insbesondere Bürgerinnen und Bürger im Rahmen der Stadtentwicklung zu unterstützen, integrative Prozesse und Angebote zu fördern sowie Maßnahmen der Quartiersentwicklung umzusetzen, ist im Fördergebiet „Soziale Stadt – Dessauer Innenstadt“ seit dem III. Quartal 2019 ein Quartiersmanagement aktiv. Der Fokus liegt derzeit auf dem Quartier Am Leipziger Tor.

Das könnte Sie interessieren:

Quartiersbüro

Die Quartiersmanagerin, Frau Bernhardt, steht für Fragen und Anregungen zur Quartiersentwicklung gern zur Verfügung.

Im Quartiersbüro - derzeit im Sekretariat des Grone-Bildungszentrums Heidestraße 20 - bietet die Quartiersmanagerin Sprechzeiten
jeden Dienstag 8:30-10:30 und
jeden Donnerstag 13:30-15:30
sowie nach Vereinbarung an.

INFORMATION: Aufgrund der aktuellen Situation können keine Sprechzeiten angeboten werden.

Das Quartiersmanagement ist erreichbar unter:

0151-576 969 72 und

quartiersmanagement@dessau-rosslau.de

Öffentlichkeitsarbeit

Regelmäßig informiert das Quartiersmanagement über die Entwicklungen im Quartier sowie über eigene Aktivitäten. Zudem nimmt das Quartiersmanagement an Veranstaltungen im Quartier teil, ebenso wie an Sitzungen politischer Gremien und anderen Netzwerktreffen.

Entsprechende Informationen liegen im Quartiersbüro aus. Hier können auch interessierte Institutionen, Vereine und Akteure eigenes Material auslegen.

Initiativen und Prozesse

Das Quartiersmanagement begleitet Initiativen und Prozesse im Quartier.

Dazu stehen Begleitungs- und Beteiligungsangebote im Mittelpunkt, durch die die Teilhabe einer möglichst heterogenen Gruppe an Akteuren sichergestellt werden soll. Um mit den Akteuren vor Ort ins Gespräch zu kommen, werden Quartiersspaziergänge angeboten. Hierbei können die Akteure ihre eigenen Interessen und Problemlagen äußern.

INFORMATION: Aufgrund der aktuellen Situation werden keine Quartiersspaziergänge stattfinden.

Maßnahmen

Grundsätzliches Ziel des Quartiersmanagements ist die Initiierung von neuen investiven und nicht-investiven Maßnahmen.

Beispielsweise wurde dazu im Rahmen der Städtebauförderung eine Aktionskasse bereits beantragt. Mit dieser bietet sich die Chance, vor allem kurzfristig neue Kleinstmaßnahmen im Quartier umzusetzen und das Engagement der Bewohnerinnen und Bewohner und der Akteure im Quartier zu unterstützen und auszubauen. Daneben gibt es weitere Schlüsselprojekte und -maßnahmen zu Barrierefreiheit, zur Unterstützung von Projektideen privater Personen, u.a.

Kontakt

Quartiersbüro
im Sekretariat des Grone-Bildungszentrums
Heidestraße 20
06842 Dessau-Roßlau

0151-576 969 72
quartiersmanagement@dessau-rosslau.de

Veranstaltungen

Quartiersgespräch am 11.03.2020

Quartiersgespräch am 03.09.2019

Informationsstand zum Pollingparkfest am 15.06.2019

Quartiersgespräch am 03.06.2019 

Tag der Städtebauförderung am 11.05.2019

Vortragsveranstaltung „Stadtwildnis-Flächen" am 12.12.2018

Expertengespräch "Stadt natürlich" am 25.10.2018

Seniorenwoche am 06.09.2018

Werkstattgespräch Stadtbezirksbeirat/StadtteilAG am 23.05.2018