A+ A-

Öffentlichkeitsbeteiligung

Startseite / Stadtentwicklung & Umwelt / Stadtentwicklung / Stadtplanung / Öffentlichkeitsbeteiligung

Aktuelle Öffentlichkeitsbeteiligungen


Hinweise zur Auslegung

Hinweise zur Auslegung

Stadtplanung und Stadtentwicklung geschehen unter aktiver Mitwirkung der Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt. Dabei entstehen Konzepte, Bauleitpläne und örtliche Bauvorschriften, auf deren Grundlage Entscheidungen für eine nachhaltige und geordnete städtebauliche Entwicklung getroffen werden.
Plan- und Konzeptentwürfe, dazugehörige Erläuterungsberichte und Begründungen mit ihren Anlagen, die hier unter den angegebenen Links verfügbar sind, stellen ein ergänzendes Informationsangebot zu den öffentlichen Auslegungen dar.
Eine vollständige Auflistung aller Auslegungsunterlagen können Sie den öffentlichen Bekanntmachungen im Amtsblatt entnehmen. Soweit danach einzelne Auslegungsunterlagen hier nicht einsehbar sind, können diese per Post, Fax oder E-Mail gegebenenfalls kostenpflichtig angefordert werden. Ausgenommen davon sind jene Unterlagen, für die die Stadt Dessau-Roßlau keine Erlaubnis zur Vervielfältigung und Weitergabe an Dritte besitzt.

Im Auslegungszeitraum können Stellungnahmen schriftlich oder zur Niederschrift beim Amt für Stadtentwicklung, Denkmalpflege und Geodienste abgegeben bzw. per Post, Fax oder E-Mail gesendet werden. Das Amt steht für Auskünfte und weitere Informationen zur Verfügung.

Alle Kontaktinformationen sind in der rechten Spalte zu finden.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Einstellung der Planunterlagen in das Internet keine Auslegung nach den Vorschriften des § 3 Abs. 1 und 2 Baugesetzbuch darstellt. Die Planunterlagen zum Anhörungsverfahren werden jeweils am 1. Tag der Auslegung freigeschaltet und mit Beendigung der Auslegung abgeschaltet.


Unterrichtung der Öffentlichkeit vom 8. Oktober bis 9. November 2018: Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplans der Innenentwicklung Nr. 66 "Wohn- und Geschäftshaus an der Zerbster Straße"

Unterrichtung der Öffentlichkeit vom 8. Oktober bis 9. November 2018: Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplans der Innenentwicklung Nr. 66 "Wohn- und Geschäftshaus an der Zerbster Straße"

Der Stadtrat der Stadt Dessau-Roßlau hat in seiner öffentlichen Sitzung am 5. September 2018 die Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplans der Innenentwicklung Nr. 66 "Wohn- und Geschäftshaus an der Zerbster Straße" beschlossen (BV/175/2018/III-61).

Der Beschluss ist im Amtsblatt 10/2018 vom 29. September 2018 bekannt gemacht worden.

Der Bebauungsplan wird aufgestellt als Bebauungsplan der Innenentwicklung nach § 13 a Baugesetzbuch (BauGB) ohne Umweltprüfung.

Folgende Unterlagen werden zur Unterrichtung der Öffentlichkeit ausgelegt:

Übersichtsplan

Infoblatt

Exposé Wohnresidenz Kristallpalast

Während der o. g. Frist wird der Öffentlichkeit Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben. Stellungnahmen können von jedermann an die Stadt Dessau-Roßlau, Amt für Stadtentwicklung, Denkmalpflege und Geodienste, Gustav-Bergt-Straße 3, 06862 Dessau-Roßlau abgegeben werden. Sie können auch dort zur Niederschrift vorgetragen werden. Stellungnahmen können auch per E-Mail unter vollständiger Angabe des Absenders an folgende Anschrift abgegeben werden: stadtplanung@dessau-rosslau.de.


Unterrichtung der Öffentlichkeit vom 8. Oktober bis 19. Oktober 2018: Aufstellung des Bebauungsplans der Innenentwicklung Nr. 226 „Gewerbestandort am Wäldchen in Rodleben“

Unterrichtung der Öffentlichkeit vom 8. Oktober bis 19. Oktober 2018: Aufstellung des Bebauungsplans der Innenentwicklung Nr. 226 „Gewerbestandort am Wäldchen in Rodleben“

Der Stadtrat der Stadt Dessau-Roßlau hat in seiner öffentlichen Sitzung am 5. September 2018 die Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 226 „Gewerbestandort am Wäldchen in Rodleben“ beschlossen (BV/189/2018/III-61). Der Beschluss ist im Amtsblatt 10/2018 vom 29. September 2018 bekannt gemacht worden.

Der Bebauungsplan wird aufgestellt als Bebauungsplan der Innenentwicklung nach § 13 a Baugesetzbuch (BauGB) ohne Umweltprüfung.

Folgende Unterlagen werden zur Unterrichtung der Öffentlichkeit ausgelegt:

Übersichtsplan

bisher geltender vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. 41

Antrag mit Darstellung des Vorhabens

Während der o. g. Frist wird der Öffentlichkeit Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben. Stellungnahmen können von jedermann an die Stadt Dessau-Roßlau, Amt für Stadtentwicklung, Denkmalpflege und Geodienste, Gustav-Bergt-Straße 3, 06862 Dessau-Roßlau abgegeben werden. Sie können auch dort zur Niederschrift vorgetragen werden. Stellungnahmen können auch per E-Mail unter vollständiger Angabe des Absenders an folgende Anschrift abgegeben werden: stadtplanung@dessau-rosslau.de.


Öffentlichkeitsbeteiligung vom 8. Oktober bis 9. November 2018: Entwurf des Bebauungsplanes 115 A "Erweiterung Klinik- und Gesundheitszentrum"

Öffentlichkeitsbeteiligung vom 8. Oktober bis 9. November 2018: Entwurf des Bebauungsplanes 115 A "Erweiterung Klinik- und Gesundheitszentrum"

Entwurf des Bebauungsplanes Nr. 115 A "Erweiterung Klinik- und Gesundheitszentrum"

Die öffentliche Auslegung des Entwurfs des Bebauungsplanes Nr. 115 A "Erweiterung Klinik- und Gesundheitszentrum" wurde vom Stadtrat am 5. September 2018 beschlossen (Beschlussvorlage BV/229/2018/III-61) und wird im Amtsblatt 10/2018 vom 29. September 2018 bekannt gemacht.
Folgende Unterlagen werden öffentlich ausgelegt:

Entwurf zum Änderungsbebauungsplanes Nr. 115 A " Erweiterung Klinik- und Gesundheitszentrum" (Stand 06. Juli 2018),

Entwurf der Begründung mit Umweltbericht zum Änderungsbebauungsplanes Nr. 115 A " Erweiterung Klinik- und Gesundheitszentrum" (Stand 06. Juli 2018),

Schalltechnische Untersuchung zum B-Plan 115 A (Bonk-Maire-Hoppmann PartGmbH, Garbsen, Stand 05. April 2018),

Artenschutzrechtlicher Fachbeitrag (Landschaftsplanung Dr. Reichhoff GmbH, Dessau-Roßlau, Stand 14. Februar 2018),

Biotop- und Nutzungstypenplan als Bestandteil des artenschutzrechtlichen Fachbeitrags,

Gutachten zu den Baugrund- und Gründungsverhältnissen (Stand Juli 2017) und

bereits vorliegende umweltbezogenen Stellungnahmen und Arten umweltbezogener Informationen

Während der o. g. Frist wird der Öffentlichkeit Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben. Stellungnahmen können von jedermann an die Stadt Dessau-Roßlau, Amt für Stadtentwicklung, Denkmalpflege und Geodienste, Gustav-Bergt-Straße 3, 06862 Dessau-Roßlau abgegeben werden. Sie können auch dort zur Niederschrift vorgetragen werden. Stellungnahmen können auch per E-Mail unter vollständiger Angabe des Absenders an folgende Anschrift abgegeben werden: stadtplanung@dessau-rosslau.de.


Öffentlichkeitsbeteiligung vom 8. Oktober bis 9. November 2018: Entwurf der 11. Änderung des Flächennutzungsplans Stadtteil Dessau "Erweiterung der Flächen des Städtischen Klinikums Dessau westlich des Auenweges"

Öffentlichkeitsbeteiligung vom 8. Oktober bis 9. November 2018: Entwurf der 11. Änderung des Flächennutzungsplans Stadtteil Dessau "Erweiterung der Flächen des Städtischen Klinikums Dessau westlich des Auenweges"

Entwurf der 11. Änderung des Flächennutzungsplans Stadtteil Dessau "Erweiterung der Flächen des Städtischen Klinikums Dessau westlich des Auenweges"

Die öffentliche Auslegung des Entwurfs der 11. Änderung des Flächennutzungsplans Stadtteil Dessau "Erweiterung der Flächen des Städtischen Klinikums Dessau westlich des Auenweges" wurde vom Stadtrat am 5. September 2018 beschlossen (Beschlussvorlage BV/230/2018/III-61) und wird im Amtsblatt 10/2018 vom 29. September 2018 bekannt gemacht.
Folgende Unterlagen werden öffentlich ausgelegt:

Entwurf der 11. Änderung des Flächennutzungsplanes für den Stadtteil Dessau (Stand 06. Juli 2018),

Entwurf der Begründung mit Umweltbericht zur 11. Änderung des Flächennutzungsplanes für den Stadtteil Dessau (Stand 06. Juli 2018),  

Schalltechnische Untersuchung zum B-Plan 115 A (Bonk-Maire-Hoppmann PartGmbH, Garbsen, Stand 05. April 2018),

Artenschutzrechtlicher Fachbeitrag (Landschaftsplanung Dr. Reichhoff GmbH, Dessau-Roßlau, Stand 14. Februar 2018),

Biotop- und Nutzungstypenplan als Bestandteil des artenschutzrechtlichen Fachbeitrags

Gutachten zu den Baugrund- und Gründungsverhältnissen (Stand Juli 2017) und

bereits vorliegende umweltbezogenen Stellungnahmen und Arten umweltbezogener Informationen.

Während der o. g. Frist wird der Öffentlichkeit Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben. Stellungnahmen können von jedermann an die Stadt Dessau-Roßlau, Amt für Stadtentwicklung, Denkmalpflege und Geodienste, Gustav-Bergt-Straße 3, 06862 Dessau-Roßlau abgegeben werden. Sie können auch dort zur Niederschrift vorgetragen werden. Stellungnahmen können auch per E-Mail unter vollständiger Angabe des Absenders an folgende Anschrift abgegeben werden: stadtplanung@dessau-rosslau.de.


Die Tagesordnungen der öffentlichen Sitzungen der Gremien sind im Bürgerinfoportal im Sitzungskalender unter den jeweiligen Terminen abrufbar.

Auslegungsort

Technisches Rathaus der Stadt Dessau-Roßlau
Amt für Stadtentwicklung, Denkmalpflege und Geodienste
Foyer im Erdgeschoss
Gustav-Bergt-Straße 3
06862 Dessau-Roßlau

Montag: 08.00 - 16.00 Uhr

Dienstag: 08.00 - 17.30 Uhr

Mittwoch: 08.00 - 16.00 Uhr

Donnerstag: 08.00 - 16.00 Uhr

Freitag: 08.00 - 13.00 Uhr

Datenschutz

Datenschutzinformation im Rahmen der Bauleitplanung, von Satzungen und Planungen nach dem Allgemeinen Städtebaurecht

Kontakt

Amt für Stadtentwicklung, Denkmalpflege und Geodienste
Abteilung Städtebau und Planungsrecht
Gustav-Bergt-Straße 3
06862 Dessau-Roßlau

0340 204-2061
stadtplanung@dessau-rosslau.de