A+ A-

Aktionen und Veranstaltungen

Startseite / Stadtentwicklung & Umwelt / Natur und Umwelt / Umweltaktionen / Aktionen und Veranstaltungen

Veranstaltungen und Aktionen

Tag der NATUR

Regelmäßig im Juni wird durch die Zeitschrift Geo zum Tag der Artenvielfalt aufgerufen.
Ziel der Veranstaltung ist es, für eine hohe Artenvielfalt und somit mehr Lebensqualität in unserer unmittelbaren Nachbarschaft zu werben.
Innerhalb von 24 Stunden sind in einem selbst festgelegten Gebiet möglichst viele verschiedene Tier- und Pflanzenarten zu entdecken. Gesucht wird überall - im Stadtpark, auf der Wiese, im Feldgehölz, am Flussufer oder im Gartenteich.

Der letzte Tag der Artenvielfalt fand im Rahmen des Langen Tages der STADTNatur im Juni 2017 statt.
Das Amt für Umwelt- und Naturschutz hatte im Kühnauer Park mehrere Exkursion angeboten.

Ausführliche Informationen zu bundesweiten Veranstaltungen unter: www.geo.de.

AG „Fahrradfreundliche Stadt“

Die AG Fahrrad entstand aus einer ABM Maßnahme im Jahr 1998. Seit dieser Zeit treffen sich zweimal im Jahr Vertreter des Tiefbauamtes, der Straßenverkehrsbehörde, des ADFC, des ADAC, des Polizeireviers Dessau-Roßlau und des Umweltamtes. Hier werden aktuelle Planungen und Konzepte vorgestellt, Veranstaltungen vorbereitet und über Mängel an Radwegen oder Fahrradanlage diskutiert. Die Veranstaltung ist öffentlich, interessierte Bürger/Innen sind jederzeit willkommen. Das  Protokoll der Beratung vom 01.11.2016 und die Auswertung zum Unfallgeschehen 2016 können Sie hier downloaden.
Die letzte Beratung der AG war am 20. April 2017 um 17.00 Uhr im Schwabehaus.

Informationen und Hinweise vom Tiefbauamt der Stadt Dessau-Roßlau finden Sie unter:
http://www.dessau.de/Deutsch/Radverkehr/

Das Fahrradportal unter: http://www.nationaler-radverkehrsplan.de/.

Elbe-Badefest

Seit 2002 wird regelmäßig an der Elbe, zwischen Kornhaus und Leopoldshafen gefeiert. Die Wasserqualität hat sich seit 1990 grundlegend verbessert, so dass ein Bad in der Elbe wieder möglich ist.

In der Elbe leben weit über 30 verschiedene Fischarten.

Der Freundeskreis Flussbaden organisiert gemeinsam mit vielen Partnern regelmäßig das Elbebadefest, zuletzt am 26. Juni 2016. Rund 5000 Besucher kamen in diesem Jahr an die Elbe, besonderer Höhepunkt war ein Kutterboot-Rennen mit dem Seesportverein Dessau e.V.
Eine Auswahl an Fotos finden Sie hier und unter: www.elbebadefest.de

Langer Tag der STADTNatur

Das Veranstaltungskonzept vom Langen Tag der STADTNatur wurde 2007 durch die Stiftung Naturschutz Berlin entwickelt. Die Stiftung Naturschutz organisiert seitdem jährlich ein Aktionswochenende über zwei Tage, meistens im Juni.

Ausführliche Informationen zu bundesweiten Veranstaltungen unter: www.stadtnatur-bundesweit.de

In Dessau-Roßlau fand der Aktionstag bereits dreimal 2011, 2014 und 2017 statt, mehr als 30 Veranstaltungen an 35 Orten boten ein vielseitiges Programm. Auf Grund des hohen Organisationsaufwandes und der Suche nach Sponsoren ist eine jährliche Durchführung leider nicht möglich. Der letzte Aktionstag fand vom 10. -11. Juni 2017 statt. In spätestens drei Jahren ist eine Fortsetzung geplant.

Regionaler Bauernmarkt

Der regionale Bauernmarkt findet seit 2004 statt und ist ein Beitrag zur Förderung regionaler Wirtschaftskreisläufe mit kurzen Transportwegen und regionalen Produkten.
Der Markt findet zweimal jährlich im Mai und Oktober statt und bietet eine große Auswahl an regionalen Lebensmitteln. Seit 2012 kooperieren wir mit dem Verein Regionalmarke Mittelelbe, um das Angebot weiter zu verbessern. Die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt ist regelmäßig mit einem Informationsstand vertreten.

Die nächsten Termine ist am 7. Oktober 2017, jeweils von 8.00 - 14.00 Uhr in der Zerbster Straße, direkt auf dem Marktplatz.

Hier finden Sie alle Aussteller und Angebote vom 7. Mai 2016.

WWF earth hour

Der WWF organisiert seit 2007 den earth hour day, eine Aktion für den bewussteren Umgang mit Energie. Erster Veranstaltungsort war Sydney in Australien, eine Stadt mit besonders hohem Energieverbrauch.
Ziel der Veranstaltung ist die Sensibilisierung der Bürger/Innen, um einen Anstoß für einen neuen Umgang mit Energie zu geben.
Jeweils an einem Samstag im März werden zentrale Gebäude für eine Stunde von 20.30 – 21.30 Uhr verdunkelt.
Dies soll der Anlass für weitere Aktionen und Diskussionen in den jeweiligen Kommunen vor Ort sein.
Im nächsten Jahr ist der earth hour am 31. März 2018,

Ausführliche Informationen unter: www.wwf.de/earth-hour.

Anhaltischer Obsttag

Der anhaltische Obsttag ist eine Veranstaltung der Auferstehungsgemeinde Dessau-Siedlung, das Amt für Umwelt- und Naturschutz unterstützt diese Veranstaltungsreihe von Beginn an (seit 2000).
Es gibt hier viele Angebote zum Thema Obst, u.a. eine Obstsortenbestimmung, eine Mostpresse zur Verarbeitung frischer Äpfel, Hinweise zum Verschneiden von Obstbäumen, Fachvorträge zum Naturschutz, Gemüse aus ökologischem Anbau, eine Staudentauschbörse, Infostände und vieles mehr.

Der nächste Anhaltische Obsttag ist am Sonntag den 17. September 2017 von 14.00 – 18.00 Uhr im Fischereiweg 43, in Dessau-Siedlung und steht unter dem Motto: Der Boden unter unseren Füßen.

Aktuelle Informationen unter: www.kirchen-elbe-dessau.de

Wegweiser

Amt für Umwelt- und Naturschutz
Markt 5, 06862 Dessau-Roßlau 

0340 204-2083
0340 204-2983
umweltamt@dessau-rosslau.de

Umwelttelefon:
0340 204-1583

Sprechzeiten:
Die.: 8.00 - 12.00 und 13.30 - 17.30 Uhr
Do.: 8.00 - 12.00 und 13.30 - 16.00 Uhr

Anfahrt:
mit dem Bus Nr. 20 in Richtung Meinsdorf
Ausstieg Anhaltiner Platz

Formulare

Hier finden Sie alle wichtigen  Formulare.