A+ A-

Einsatzbericht

Startseite / Stadt & Bürger / Feuerwehr und Notdienste / Einsatzberichte

Wohnungsbrand in Roßlau

Die Feuerwehr wurde am Abend des 02.Februar 2019 gegen 20:30Uhr zu einem Wohnungsbrand in die Poetschstraße in Roßlau alarmiert. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr konnten sich die Bewohner schon in Sicherheit bringen. Die Brandbekämpfung wurde unter Atemschutz und einem C-Rohr durchgeführt.
Nach Abschluss der Löscharbeiten wurde die betroffene Wohnung belüftet. Weiterhin wurde das Objekt nochmals kontrolliert. Es wurden keine weiteren Glutnester gefunden.
Insgesamt wurden 7 Personen, darunter 5 Kinder, durch den Rettungsdienst betreut und in das Krankenhaus gebracht. Bei allen Personen bestand der Verdacht auf Rauchgasintoxikation.

Weiterhin wurden 2 Hunde und 1 Katze durch die Feuerwehr zur weiteren Betreuung in das Tierheim gebracht.
Zur Brandursache kann durch die Feuerwehr keine Angabe gemacht werden. Der Schaden wird auf 25.000 Euro geschätzt.
Die Wohnung wurde zur weiteren Ermittlung an die Polizei übergeben.

Im Einsatz waren insgesamt  11 Fahrzeuge und 44 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Dessau-Roßlau, der Freiwilligen Feuerwehr Roßlau  und der Freiwilligen Feuerwehr Meinsdorf.
Weiterhin waren 3 Rettungswagen und 1 Notarzteinsatzfahrzeug mit insgesamt 8 Einsatzkräften im Einsatz.
Die Polizei war mit 2 Einsatzkräften vor Ort.

Kontakt

Stadt Dessau-Roßlau
Amt für Brand-, Katastrophenschutz und Rettungsdienst
Postfach 1425
06813 Dessau-Roßlau

Besucheranschrift
Innsbrucker Str. 8
06849 Dessau-Roßlau

Eingabe für Navigation
Erich-Köckert-Str. 48
06849 Dessau-Roßlau  

0340 204-2037
0340 204-2937
brandschutz@dessau-rosslau.de

Jahresberichte der Feuerwehr

Hier finden Sie die Jahresberichte der Feuerwehr Dessau-Roßlau