A+ A-

Museumspädagogik

Startseite / Kultur & Sport / Museumspädagogik

mdd MUSEUMSPÄDAGOGISCHER DIENST DESSAU

Der Museumspädagogische Dienst macht Kinder, Jugendliche, Familien und Erwachsene mit der Dessau-Roßlauer Museumslandschaft vertraut und bringt ihnen die Inhalte der Sammlungen und Ausstellungen sowie deren kultur- und naturgeschichtliche Entstehungszusammenhänge nahe.

Die Mitarbeiter entwickeln, organisieren und veranstalten pädagogische Programme zu den Dauer- und Sonderausstellungen in Museen und Kultureinrichtungen.

In Veranstaltungen, in denen Anfassen und Mitmachen ausdrücklich erwünscht ist, bekommen Besucher jeden Alters Inhalte der Ausstellungen altersgerecht vermittelt. Ziel der Veranstaltungen ist es, durch spielerisches Lernen, Freude am „Erobern“ der Ausstellung zu wecken. Dabei haben Besucher die Möglichkeit, aktuelle Bezüge zu finden, zu diskutieren oder praktisch mitzuarbeiten. Das Museum wird zum Bildungs-, Freizeit- und Erlebnisort und bedarf vielfältiger Angebote und Methoden, um museale Inhalte zielgruppengerecht zu vermitteln.

Museumspädagogische Angebote sind:

  • AKTIONEN, Veranstaltungen zu den Ausstellungen der Museen
  • AUSSTELLUNGSVERMITLUNG SCHULE im Museum
  • PROJEKTTAGE im Museum
  • KURSE im Museum
  • LEHRERWEITERBILDUNG im Museum
  • KINDERFÜHRUNGEN im Museum
  • FERIEN im Museum

Insektenprojekt im Museum

Projekt: Schule-Künstler-Museum (Foto: mdd)

Im Museum für Naturkunde und Vorgeschichte Dessau fand im Rahmen des Schulprojekts „Franz lebt“ eine besondere Initiative statt. In dem Projekt SCHULE-KÜNSTLER-MUSEUM, haben sich verschiedene Partner beraten und dieses Projekt entwickelt. Projektpartner waren die Ganztagsschule Zoberberg, der Museumspädagogische Dienst und eine Künstlerin.

25 Schüler einer 6. Klasse entdeckten an einem außerschulischen Lernort, dem Museum wie Fachleute, Wissenschaftler und Künstler arbeiten und ihr Wissen weiter geben.
Eine wissenschaftliche Führung durch die Archive des Museums waren wie das Kennen lernen der Arbeit eines Entomologen Grundlage für das Insektenprojekt. Nach dem Studium von Fachliteratur begann die künstlerische Umsetzung. Skizzen verdeutlichten Proportionen, Strukturen und Besonderheiten der Insekten.
Durch das Arbeiten mit Acrylfarben oder als Collage mit Seidenpapier wurde den Schülern die Farbenvielfalt der Insekten bewusst und kreative Gestaltungstechniken geübt. Höhepunkt für alle Teilnehmer war der Bau der Rieseninsekten. In einem Team von jeweils 2 Schülern entstanden Käfer in der Größe von 70 cm, auch hier wurden verschiedene künstlerische Techniken vermittelt und angewandt.
Diese beeindruckenden Schülerarbeiten werden nun in der Schule als Anschauungsmaterial genutzt.

Anschrift

Stadt Dessau-Roßlau
Kulturamt
Museumspädagogischer Dienst Dessau
Askanische Straße 30
06842 Dessau-Roßlau

Kontakt

Frau Wetzel

0340 5168433
0340 5168412
mdd@dessauweb.de

Zu den Angeboten

Neben den Programmen zu den Dauerausstellungen der Museen, sind z. B. zu den Ferienzeiten oder bei besonderen kulturellen Anlässen immer wieder spezielle Höhepunkte im Programm des Museumspädagogischen Dienstes eingeplant.