A+ A-

Angebote für Lehrer

Startseite / Kultur & Tourismus / Museum für Naturkunde und Vorgeschichte / Angebote für Lehrer

Angebote für Lehrer

Jahrgangsstufe 1/2 bis 3/4

Tiere der Eiszeiten

Inhalt:
Welche eiszeitlichen Tiere lebten in unserer Region? Wie nutzten die Menschen der letzten Kaltzeit diese Tiere? Jagd und Leben der Mammutjäger. Körperbau der eiszeitlichen Tiere.

Praktische Aktionen:

  • Wir gestalten Schmuck der Mammutjäger.
  • Wir malen Höhlenbilder mit Naturfarben auf Stein.
  • Wir bauen ein Mammutjägerlager.

Tiere feuchter Lebensräume

Inhalt:
Wir gehen durch die Auenausstellung. Mit einem Suchspiel entdecken wir unterschiedliche Lebensräume und einheimische Tiere der Feuchtgebiete. In einem Arbeits- und Infoblatt vertiefen wir Lebensraum, Aussehen und Nahrung der Tiere. Führung mit Arbeitsblatt

Praktische Aktion:

  • Bau von Tiermasken

Tiere des Auwaldes

Inhalt:
Führung mit Suchspiel - wer entdeckt den Dachs, den Waldkauz oder den Rotfuchs? Und was fressen diese Tiere? Führung mit Arbeitsblatt.

Praktische Aktion:

  • Jedes Kind baut sich eine Tastkiste mit Tieren des Auwaldes aus Papier, Fell, Federn u.a. Materialien.

Jahrgangsstufe 1/2 bis 5/6

Blätter der Aue (Herbstaktion)

Inhalt:
Wir bestimmen Blätter und Früchte des Auwaldes.
Führung mit Arbeitsblatt.

Praktische Aktion:

  • Jedes Kind baut sich Blätter einheimischer Bäume und Sträucher aus Ton und malt sie in den schönsten Herbstfarben an.

Jahrgangsstufe 3/4

Biberburg

Inhalt:
Bewohner feuchter Lebensräume und als Besonderheit - der Biber - wie lebt er und wo lebt er? Führung mit Arbeitsblatt.

Praktische Aktion:

  • Aus Naturmaterial und Karton kann sich jedes Kind eine Biberburg bauen.

Bernsteinwälder

Inhalt:
Was ist Bernstein? Wie entstand der Bernstein? Formen des Rohbernstein und seine Nutzung. Führung mit Arbeitsblatt.

Praktische Aktion:

  • Wir verarbeiten Rohbernstein zu einer Kette.

Jahrgangsstufe 3/4 bis 7/8

Zur Ausstellung "Mineralien"

Inhalt:
Wir gehen auf Exkursion durch die Mineralienausstellung des Museums.

Praktische Aktionen:

  • Bau eines Mineralienbäumchens Anlegen einer Mineraliensammlung

Jahrgangsstufe 5/6

Tiere der Eiszeiten

Inhalt:
In einem Gang durch den Museumsturm entdecken wir Spuren vergangenen Lebens. In sechs Etagen werden die Entwicklungsstufen der Erdgeschichte anhand von Fossilien dargestellt. Auf spielerische Weise lernen die Schüler mit einem Arbeitsblatt, wann erstes Leben, erste Pflanzen, Säugetiere oder die eiszeitlichen Tiere sich entwickelten. Führung mit Arbeitsblatt.

Praktische Aktionen:

  • Bau eines Diorama mit Tieren der Eiszeit
  • Bau eines Diorama mit Fischen des Kupferschiefer

Beziehungen in der Flussaue

Inhalt:
Wir gehen auf Exkursion in unsere Flussauenausstellung - entdecken Lebensräume und lernen Tiere und ihre Lebensweise in der Eibaue kennen. Führung mit Arbeitsblatt.

Praktische Aktionen:

  • Darstellung eines Nahrungsnetzes aus dem Auwald
  • Darstellung eines Nahrungsnetzes an einem eutrophen Gewässer

Biberburg

Inhalt:
Eine Flussaue, was ist das? Bewohner und ihre Lebensräume - der Weichholzaue, der Hartholzaue, einer Düne in Mitteldeutschland, im und am Wasser. Führung mit Arbeitsblatt.

Praktische Aktion:

  • Aus Naturmaterial und Karton kann sich jedes Kind eine Biberburg bauen.

Jahrgangsstufe 9/10

Tiere der Eiszeiten

Inhalt:
In einem Gang durch den Museumsturm entdecken wir Spuren vergangenen Lebens. In sechs Etagen werden die Entwicklungsstufen der Erdgeschichte anhand von Fossilien dargestellt. Mit einem Info/Arbeitsblatt können sich die Schüler in einer betreuten Gruppe mit den Inhalten der Ausstellung auseinandersetzen.

Praktische Aktion:

  • Gießen und bestimmen von Fossiliennachbildungen.

Sonderausstellungen

Sonderausstellungen sind befristete Ausstellungen zu besonderen Themen. Hierzu werden gesonderte, museumspädagogische Aktionen angeboten. Bitte informieren Sie sich bei den Museumsmitarbeitern oder entnehmen Sie die Informationen unserem Jahresprogramm.

Bibliothek des Museums

Im Museum befindet sich eine umfangreiche Sammlung naturwissenschaftlicher Bücher, Fachzeitschriften und Nachlässe, die seit 75 Jahren kontinuierlich nach der Spezifik des Museums aufgebaut wurde. Die Bibliothek wird meist auf dem Wege des Schriftentausches erweitert. Gegen die vom Museum herausgegebene Fachzeitschrift „Naturwissenschaftliche Beiträge" werden mit über 160 Tauschpartnern aus dem In- und Ausland Fachzeitschriften eingetauscht. Es handelt sich bei der Bibliothek um eine reine Präsenzbibliothek, die zur Vorbereitung von Ausstellungen und zur Exponaterschließung sowie zur Auskunft für Behörden und Bürger genutzt wird. Nach entsprechender Voranmeldung ist eine Nutzung im Hause von Lehrern und Schülern z.B. zur Erstellung von Jahresabschlussarbeiten und zur Vor- und Nachbereitung von Museumsbesuchen möglich. Nach Absprache kann die Bibliothek auch im Rahmen einer museumspädagogischen Aktion (z.B. Bestimmungsübungen) genutzt werden.

Weitere Angebote

Im Museum treffen sich Arbeitsgemeinschaften und Vereine unterschiedlicher naturkundlicher Interessensgebiete wie Ornithologie, Entomologie, Säugetierkunde, Botanik Geologie und Archäologie zu Vorträgen und anderen Veranstaltungen. Gäste sind jederzeit willkommen. Interessenten werden gebeten, beim Museum das Jahresprogramm anzufordern. Im Museum trifft sich eine Arbeitsgemeinschaft für Kinder (8-12 Jahre) zu Ausflügen in die Natur „Mit allen Sinnen der Natur auf der Spur".

Literatur zum Museum und den Sammlungen

Berichte des Naturwissenschaftlichen Vereins in Dessau. 1.- 4. Heft (1929-1937). Nachdruck zum 70jährigen Bestehen des Museums. Reprint 1997.

Anschrift

Museum für Naturkunde und Vorgeschichte
Askanische Straße 30-32
06842 Dessau-Roßlau
 
0340 214824
0340 2303465 
museum@naturkunde.dessau-rosslau.de

Information und Programmabsprache

Museumspädagogischer Dienst Dessau
Askanische Straße 30
06844 Dessau-Roßlau 
Lage im Stadtplan

0340 5168433
0340 5168412
mdd@dessauweb.de