A+ A-

Ersatzneubau Schwimmhalle

Startseite / Stadtentwicklung & Umwelt / Aktuelle Vorhaben / Ersatzneubau Schwimmhalle

Ersatzneubau Schwimmhalle

ZIELE

Im Zuge der Weiterentwicklung von Kultur, Freizeit und Sport in Dessau-Roßlau machte sich ein Ersatzneubau für die marode Südschwimmhalle erforderlich. Mit der geplanten Umsetzung dieses Investitionsvorhaben sollen gute Bedingungen für Schwimmunterricht, Sportschwimmen, Wasserball sowie für das Bürgerschwimmen geschaffen werden.

PROJEKT

Als Standort wurde das Grundstück der ehemaligen Molkerei in der Ludwighafener Straße, gegenüber des Paul-Greifzu-Stadions ausgewählt, das im Zuge des Stadtumbaus beräumt und aufgewertet worden ist. Die verkehrliche Erschließung erfolgt über die Straßenbahnhaltestelle „Am Alten Wasserturm“ sowie über neue Bushaltestellen in der Ludwigshafener Straße. Für Pkws wird es einen Parkplatz mit Zufahrt über die Turmstraße geben. Radfahrer werden ausreichend Fahrradstellplätze vorfinden.
Für die mehrfache sowie unterschiedliche Nutzung der Schwimmhalle sind ein wettkampfgerechtes 25 m - Schwimmbecken mit 6 Bahnen, ein Lehrschwimmbecken und ein Kleinkindbereich, vorgesehen.
Die Eröffnung der neuen Schwimmhalle ist für den Sommer 2018 geplant. Bis dahin wird die Südschwimmhalle nutzbar bleiben.

AKTUELLER STAND

September 2017

WAS LÄUFT ZURZEIT

Nachdem der Rohbau für die Schwimmhalle errichtet, die bauliche Hülle mit den erforderlichen Stahlbau-, Dachdecker- und Fassadenarbeiten nahezu geschlossen ist und die Schwimmbecken weitestgehend eingebracht sind, hat der erforderliche Innenausbau mit den nachfolgenden Leistungen begonnen:

  • Trockenbauarbeiten
  • Estrich- und Fliesenarbeiten
  • Schlosserarbeiten
  • Innenputzarbeiten
  • Innentüren
  • Installationen der Haustechnik

Die letzten Ausschreibungs- und Vergabeverfahren für das Bauvorhaben befinden sich ebenfalls kurz vor dem Abschluss, so dass zeitnah alle erforderlichen Leistungen zur Realisierung beauftragt sein werden.

WAS KOMMT ALS NÄCHSTES

Es folgt die weitere Realisierung des Innenausbaus und daran anschließend der Möbelierung und Ausstattung.

Der Probebetrieb beginnt voraussichtlich im Frühjahr 2018.

PLANUNG

BÜRGERDIALOG

Bürgerinnen und Bürger, die Fragen zum Baugeschehen haben, wenden sich bitte an das Zentrale Gebäudemanagement (ZGM) unter der Telefonnummer 0340 204-2065 oder schreiben Sie eine E-Mail an zgm@dessau-rosslau.de

Stadt Dessau-Roßlau
Zentrales Gebäudemanagement
Zerbster Straße 4
06844 Dessau-Roßlau

Kontakt

Zentrales Gebäudemanagement
Gustav-Bergt-Straße 1
06862 Dessau-Roßlau

0340 204-2065
zgm@dessau-rosslau.de