A+ A-

Wohnheim für Auszubildende

Startseite / Soziales & Bildung / Bildung und Schulentwicklung / Wohnheim für Auszubildende

Wohnheim

Das Wohnheim für Auszubildende wurde im Jahr 2001 saniert und sichert für maximal 143 Schüler und Auszubildende ab dem 16. Lebensjahr eine Unterkunft. Die Einrichtung verfügt über 36 Drei-Raum-Wohnungen und 17 Zwei-Raum-Wohnungen (alle mit mobiliarer Grundausstattung) in insgesamt 4 Aufgängen mit je 5 Etagen. Als Wohnungseinheiten stehen Ein- und Zweibettzimmer einschließlich Küche und Bad zur Verfügung. Die Versorgung erfolgt selbständig.

Das Wohnheim befindet sich ca. 20 Gehminuten  vom Anhaltischen Berufsschulzentrum "Hugo Junkers" entfernt. Zum Hauptbahnhof besteht eine günstige Busverbindung in unmittelbarer Nähe des Wohnheimes.

Zur Freizeitgestaltung können Fernseh- und Aufenthaltsräume sowie Tischtennisplatte, Billardraum und Basketballanlage genutzt werden. Fahrradräume sowie Waschmaschinen- und Trockenraum befinden sich im Kellerbereich.

Das Wohnheim ist Tag und Nacht mit einem Sicherheitsdienst besetzt (Rezeption).

Die Antragstellung erfolgt bei Zusage des Ausbildungsbetriebes bzw. anderer Bildungsträger für einen Ausbildungsvertrag, der als Ausbildungsort Dessau-Roßlau vorsieht.

Die Mietpreise für Auszubildende und Schüler (einschließlich Betriebskosten) betragen 173,00 € pro Monat im Zweibettzimmer und 183,00 € pro Monat im Einbettzimmer.

Antrag auf Unterbringung im Wohnheim

Kontakt

Amt für Bildung und Schulentwicklung
Zerbster Straße 4
06844 Dessau-Roßlau

0340 204-2040
0340 204-2940
schulamt@dessau-rosslau.de

Ansprechpartner

Frau Stamm

0340 5034363
0340 5034362